< Zurück zur Übersicht

Medienfachfrau/-mann: Ein (Lehr-)Beruf mit Zukunft

Agentur Anstellungssache lud zur Lehrlingschallenge

16. Juli 2020 | 08:00 Autor: mprove Startseite, Vorarlberg

Andelsbuch (A) Eine Reise durch die Welt der Medien als Berufserlebnis, das ermöglichte Anstellungssache Interessierten mit der Lehrlingschallenge vor kurzem. Die Challenge lautete dabei in erster Linie, Jugendliche für einen Beruf zu begeistern. Obwohl der erste Termin Corona-bedingt auf die ersten zwei Ferientage verschoben werden musste, kam dennoch ein Großteil der Jugendlichen, die auf der vergangenen i-Messe bereits Interesse für den Beruf gezeigt hatten und investierten zwei Tage in die berufliche Zukunft - motiviert, interessiert und mit kreativen Ideen.

Als Kommunikations-Agentur, die eine Marke der mprove GmbH ist und aktuell bereits einen Lehrling zum Medienfachmann ausbildet, möchte Anstellungssache interessierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Chance bieten, den Beruf und die vier unterschiedlichen Fachrichtungen des Lehrberufs kennenzulernen und hinter die Kulissen einer Agentur zu blicken. "Nach diesem Motto war uns wichtig, dass die Jugendlichen an den beiden Tagen nichts tun, was Lehrlinge am Beginn ihrer Lehre tun, sondern dass sie das erleben, was sie als ausgelernte Fachkräfte in ihrem Berufsalltag erwartet. Dass sie alles lernen möchten, um künftig selbst Gestalter in der Welt der Medien zu sein", erklären die Veranstalter.

  • Die TeilnehmerInnen der Challenge
    uploads/pics/Pressefoto2_TeilnehmerInnen.JPG

mprove GmbH | Agentur für Entwicklung und Kommunikation

Kalchern 652, 6866 Andelsbuch
Österreich
+43 5512 2398
[email protected]mprove.cc
www.mprove.cc

Details


< Zurück zur Übersicht