< Zurück zur Übersicht

Leiterin Qualitätsmanagement Petra Thiel und Geschäftsführer Edgar Sohm

CARINI Etiketten als exzellentes Unternehmen Österreichs ausgezeichnet

03. Mai 2018 | 15:03 Autor: Carini Etiketten Startseite, Vorarlberg

Lustenau (A) Als erster Etikettenhersteller des Landes wurde CARINI im April die Auszeichnung „Exzellentes Unternehmen Österreichs 2018“ verliehen. Zudem ist das Lustenauer Unternehmen nun „EFQM Recognised for Excellence 5*“. Aufgrund dieser Auszeichnung dürfen sich die Etiketten-Spezialisten sogar Hoffnungen auf eine Nominierung für den Staatspreis Unternehmensqualität 2018 machen. Dieser wird im Rahmen der Winners Conference am 7. Juni 2018 in Wien verliehen.

Voraussetzung für das Erreichen der Business Excellence war ein mehrstufiges Verfahren, in dessen Rahmen ein unabhängiges Assessoren-Team des Dachverbandes Quality Austria sämtliche Prozesse, Beziehungen und Ergebnisse des Unternehmens CARINI analysierte und bewertete. Die Basis hierfür bildete das EFQM-Modell. Dieses ganzheitliche Qualitätsmanagement-System wurde 1988 von der European Foundation for Quality Management (EFQM) entwickelt. „Nachdem wir uns vier Jahre lang auf dieses Assessment vorbereitet haben, sind wir natürlich sehr stolz, dass wir gleich im ersten Anlauf die Anforderungen für diese besondere Auszeichnung souverän erfüllen konnten“, so Petra Thiel, die Leiterin des Qualitätsmanagements bei CARINI. „Aber damit haben wir nur eine weitere Etappe auf unserem Weg in die Zukunft geschafft. Denn die intensive Analyse von außen hat uns auch Verbesserungspotenzial aufgezeigt. Diese wertvollen Impulse werden wir zielgerichtet nutzen. Schließlich wollen wir das hohe Niveau von CARINI nicht nur halten, sondern uns kontinuierlich weiter verbessern.“

Was macht CARINI zu einem herausragenden Unternehmen?
Kundennähe, Mitarbeiterförderung, Innovationskraft, Dynamik, Stabilität, Effizienz, konstruktives Fehlermanagement, Umwelt, Soziales, Vielfalt – in jedem dieser Bereiche müssen exzellente Unternehmen auf vorbildliche Art und Weise agieren. Aus diesem Grund hat CARINI im Jahr 2014 mit dem KVP (kontinuierlicher Verbesserungsprozess) ein außergewöhnlich offenes und bereits bestens etabliertes Verbesserungsmanagement für das gesamte CARINI Team von der Teilzeitkraft bis zu den Geschäftsführern eingeführt. Hier gibt es keinerlei Vorgaben und Einschränkungen. Jede Kritik und Anregung wird ernst genommen und mit der jeweiligen Führungskraft besprochen. Anschließend entwickelt das Team Lösungsmöglichkeiten, die gemeinsam umgesetzt werden. Im Vergleich mit anderen Unternehmen ist die Umsetzungsquote bei CARINI mit etwa 80 Prozent außergewöhnlich  hoch. „Über alle Unternehmensprozesse hinweg leben wir gemeinsam und durchgängig den PDCA, also das Prinzip Plan–Do–Check–Act“, erläutert Petra Thiel. „Hier haben wir zuletzt insbesondere die Phasen Check und Act im Sinne eines noch aktiveren Projektmanagements ausgebaut. Das ermöglicht uns permanente Prozessoptimierungen im Rahmen einer starken Mitarbeiterbeteiligung. Gleichzeitig arbeitet CARINI eng mit Kunden, Partnern sowie einer ganzen Reihe von Fachverbänden zusammen. Man könnte CARINI daher durchaus als Benchmark auf dem Gebiet sowohl des internen als auch des externen Networkings bezeichnen.“

Entscheidende Vorteile für Kunden und Mitarbeiter
Für das Lustenauer Unternehmen ist Business Excellence weit mehr als „nur“ eine klangvolle Auszeichnung. Das macht CARINI-Geschäftsführer Edgar Sohm anhand konkreter Beispiele deutlich: „Die Verbesserung bzw. Absicherung unserer Prozesse sorgt für zuverlässig hohe Qualität, beschleunigt die Abläufe und verkürzt die Reaktionszeiten. Hierdurch können wir jederzeit optimal auf individuelle Anforderungen eingehen. Das wiederum führt dazu, dass sich unsere Kunden bei CARINI stets rundum bestens aufgehoben fühlen.“ Mindestens ebenso wichtig sind für Edgar Sohm jedoch seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ohne Wirtschaftlichkeit schaffen wir's auf Dauer nicht. Ohne Menschlichkeit halten wir's auf Dauer nicht aus. So lautet einer der zentralen Leitgedanken des Unternehmens. Als Konsequenz lebt die Geschäftsführung daher seit jeher einen human geprägten Führungsstil vor, der sich unter anderem in der Familienunterstützung bei persönlichen Krisen bewährt hat. Das Resultat ist eine seit vielen Jahren konstant hohe Mitarbeiterzufriedenheit und somit ein Team, das nicht nur fachlich erstklassig, sondern auch überaus motiviert zu Werke geht. „Exzellent zu sein heißt nicht, dass wir völlig fehlerfrei arbeiten. Aber es bedeutet, dass wir aus unseren Fehlern lernen und uns dadurch nachhaltig verbessern“, fasst Edgar Sohm zusammen. „Daher werden unsere Kunden und Mitarbeiter mit CARINI immer einen ebenso leistungsstarken wie vertrauenswürdigen Partner an ihrer Seite haben.“

Produkte:
Selbstklebe-Etiketten (spezielle Eigenschaften: No-Label-Look-Etiketten, Multilayer Label, Labelroll, Booklet, Reliefschnittprägung), Inmould-Etiketten, Nassleim-Etiketten, Produktanhänger, Schlachtkörper-Etiketten, Fleischeinlege-Etiketten

    Etiketten CARINI GmbH

    Bildgasse 42, 6890 Lustenau
    Österreich
    +43 5577 869 690
    [email protected]carini.at
    www.carini.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht