< Zurück zur Übersicht

Auszeichnung Great Place to Work Österreich (v.l.n.r. Mag. Doris Palz (Geschäftsführerin Great Place to Work Österreich), Elisabeth Herburger (Personalmanagement Etiketten CARINI), Edgar Sohm (Geschäftsführer Etiketten CARINI)

Etiketten CARINI als einer der Top-Arbeitgeber in Österreich ausgezeichnet

17. März 2017 | 10:06 Autor: Etiketten CARINI GmbH Österreich, Vorarlberg

Lustenau (A) Bereits seit Jahrzehnten zählt der Etiketten-Produzent CARINI zu den europaweit führenden Unternehmen der Branche. Im Rahmen des bundesweit durchgeführten Great Place to Work® Wettbewerbs erzielten die Vorarlberger einmal mehr eine hervorragende Platzierung als „Bester Arbeitgeber in der Kategorie 50 – 250 Mitarbeiter“.

Menschlich, fair, familiär, ehrlich und sozial – so sieht und erlebt nahezu jeder Mitarbeiter von CARINI sein Unternehmen. Ein herausragendes Ergebnis, das den Etiketten-Hersteller aus Lustenau zu einem der bundesweit beliebtesten Arbeitgeber macht. Was aber bedeuten die genannten Eigenschaften in der täglichen Praxis? Auch darauf haben die CARINI Mitarbeiter konkrete Antworten gegeben. So gehört es beispielsweise zur Unternehmenskultur, dass Verbesserungsvorschläge offen angenommen und in den meisten Fällen auch umgesetzt werden. Auch für berufliche wie private Probleme finden die Mitarbeiter immer ein offenes Ohr bei der Betriebsleitung. „Das ist für uns einfach selbstverständlich“, so Geschäftsführer Edgar Sohm. „Denn bei CARINI herrscht seit jeher eine familiäre Atmosphäre. Daher steht bei uns traditionell stets das Miteinander und der Respekt gegenüber jedem Einzelnen im Mittelpunkt.“

Erfolg durch Begeisterung

Verliehen wurde die Auszeichnung von Great Place to Work® . Diese Institution gilt seit mittlerweile dreißig Jahren als weltweit renommierter Partner für Business Leader, die ihre Organisation von innen heraus optimieren wollen. Beim jährlich durchgeführten Great Place to Work® Wettbewerb stehen somit die Mitarbeiter im Vordergrund: Jeder füllt anonym einen Fragebogen aus und sendet diesen direkt an das unabhängige Great Place to Work® Institut Österreich. Die Auswertung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Wirtschaftspsychologie der Universität Wien. Parallel dazu nimmt die Geschäftsführung jedes Unternehmens an einem sogenannten „Kulturaudit“ teil. Und so steht laut Edgar Sohm für Etiketten CARINI nicht die Auszeichnung, sondern die Weiterentwicklung im Vordergrund: „Wir haben an diesem Wettbewerb in erster Linie teilgenommen, um die Aussagen unserer Mitarbeiter und damit die Situation im Unternehmen von externen Experten beurteilen zu lassen. Auf Basis dieser Erkenntnisse können wir noch gezielter und effektiver in die Förderung und Motivation unserer Mitarbeiter investieren. Denn unser Schlüssel zum Erfolg ist nicht nur das exzellente fachliche Know-how, sondern auch die Leidenschaft und Begeisterung für das, was wir leisten. Schließlich wollen wir auch in Zukunft kontinuierlich besser werden – so wie in den bisherigen nahezu acht Jahrzehnten von Etiketten CARINI.“

    Etiketten CARINI GmbH

    Bildgasse 42, 6890 Lustenau, Österreich
    +43(0)5577 869 690
    [email protected]carini.at
    www.carini.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht