< Zurück zur Übersicht

Nina Sturn freut sich über den EDA in Silber. (Foto: Max Baur)

Rankweiler Grafikdesignerin Nina Sturn erhält Silber bei European Design Award in Oslo

13. Juni 2018 | 10:43 Autor: montiperle Startseite, Vorarlberg

Rankweil (A) Nach ihrem Erfolg beim Red Dot Award im vorigen Jahr darf sich die Rankweiler Grafikdesignerin Nina Sturn über den nächsten Preis freuen: Beim European Design Award in Oslo wurde sie für das Etiketten-Design von Schnapsflaschen ausgezeichnet.

Ein besonderes Design für hochwertige Produkte war die Anforderung ihres Kunden: Das Weingut Nachbaur in Röthis stellt neben feinen Weinen auch Edelbrände her. Edel sollten deshalb die Flaschen wirken. Nina Sturn entwarf eine Handlettering-Variante, die den Flaschen ihren eigenen Charakter verleiht. Das Resultat sind begehrte Sammlerstücke, die nebeneinander gestellt das gesamte Wortbild ergeben.

Einreichungen aus 24 Ländern
Gemeinsam mit dem Kunden entschied Nina Sturn, das gelungene Projekt beim European Design Award einzureichen. Der Award zählt zu den bedeutendsten und prestigeträchtigsten Auszeichnungen für Kommunikationsdesign in Europa. Designer aus 24 Ländern kämpften um die begehrten Trophäen. Nina Sturn freut sich deshalb ganz besonders, dass sie in Oslo einen Silber-Award in Empfang nehmen durfte.

  • Ausgezeichnetes Design von Nina Sturn für die edlen Flaschen von Nachbaur. (Foto: Lisa Mathis)
    uploads/pics/Flaschen.jpg

Sturn Nina Grafikdesign

Dagobertweg 2, 6830 Rankweil
Österreich
+43 699 11071945

Details


< Zurück zur Übersicht