< Zurück zur Übersicht

Ausgezeichneter familienfreundlicher Betrieb: Kaufmännischer Geschäftsführer Erwin Rauch und Marketingleiterin Gabi Bernhart nahmen im Messequartier das Gütesiegel von Landeshauptmann Wallner entgegen. (Foto: Land Vorarlberg / Micheli)

Zech GmbH als Familienfreundlicher Betrieb ausgezeichnet

13. Feber 2018 | 08:57 Autor: Zech Österreich, Vorarlberg

Götzis (A) Die Vorarlberger Landesregierung verlieh bereits zum elften Mal die Auszeichnung „Familienfreundlicher Betrieb“. Erwin Rauch, kaufmännischer Geschäftsführer und Gabi Bernhart, Leiterin Marketing und Kommunikation nahmen für die Zech GmbH gerne die Urkunde in der Kategorie Großbetriebe von Landeshauptmann Markus Wallner im Messequartier entgegen.

Dieser landesweite Bewerb fördert die hohe Qualität an familienorientierten Maßnahmen, wie flexible Arbeitszeitmodelle, Maßnahmen rund um die Karenz und den Wiedereinstieg, Pflege von Angehörigen sowie besondere Väterförderung. Dabei bewertet ein unabhängiger Beirat aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik die Bereitschaft, Offenheit und Kreativität, Beschäftigte mit Familienpflichten zu unterstützen und dies im Rahmen der betrieblichen Möglichkeiten umzusetzen.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf
"Von Verbesserungen bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf profitieren Beschäftigte und Unternehmen gleichermaßen", betonte Wallner in seiner Begrüßungsrede. Dieses Jahr wurden 103 Betriebe zertifiziert. Somit arbeiten in etwa 21.000 Menschen in einem Betrieb, der dieses Gütesiegel trägt. „Ein allgemeingültiges Modell für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gibt es bei uns nicht, vielmehr suchen wir nach betriebsspezifischen und individuellen Lösungen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – teilweise auch für den Einzelfall“, so Roman Zech, Geschäftsführer der Zech Gruppe.

    ZECH GmbH

    Lastenstrasse 56, 6840 Götzis, Österreich
    +43 5523 5969
    [email protected]zech.cc
    www.zech.cc

    Details


    < Zurück zur Übersicht