< Zurück zur Übersicht

Christian Hefel, DI Graziella Hefel, Bmstr. Wilfried Hefel im Terminal V, der Sitz der Firmenzentrale in Lauterach.

Geschäftsführung der Hefel Wohnbau formiert sich neu

16. April 2020 | 09:52 Autor: Hefel Wohnbau Startseite, Vorarlberg

Lauterach (A) Mit dem Umbau zur „Hefel Immobiliengruppe“ hat das familiengeführte Wohnbauunternehmen dem Wachstum der letzten Jahre Rechnung getragen und die Organisation auf digitale Anforderungen ausgerichtet. Damit verbunden ist auch eine geordnete Nachfolgeplanung: Auf der Eigentümerebene rückt ein Generationswechsel näher. Vor diesem Hintergrund formiert sich die Geschäftsführung neu und ordnet die Zuständigkeiten in den beteiligten Unternehmen.

Zukünftig konzentrieren sich DI Graziella Hefel und Christian Hefel auf den lokalen Markt. Sie führen gemeinsam die Geschäfte von Hefel Wohnbau, GRABHER, Der Baumeister, smart home und den Baubetrieb Hefel Hoch- und Tiefbau. Bmstr. Wilfried Hefel setzt an den Standorten Vorarlberg und Tirol mit den Firmen RIVA home sowie RIVA Invest auf Expansion und auf die Bearbeitung neuer Märkte. Mit diesem Schritt zielt man in Lauterach darauf ab, den erfolgreichen Weg fortzusetzen und die Position als verlässlicher und innovativer Arbeitgeber zu stärken.

Hefel Immobiliengruppe
Die Hefel Immobiliengruppe bedient mit den Firmen Hefel Wohnbau, GRABHER, Der Baumeister, RIVA und smart home mehrere Zielgruppen. Jedes Geschäftsfeld hat strategische Schwerpunkte, mit denen auf die Anforderungen und Wünsche am Immobilienmarkt geantwortet wird. Kundenanliegen sind im traditionellen Familienbetrieb seit jeher „Chefsache“. Durch die klarere Aufgabenteilung kann dies nun wesentlich konzentrierter erfolgen. Innerhalb der Gruppe profitieren alle beteiligten Unternehmen vom Business-Partner-Modell und von umfassender Expertise: Mit Support-Lösungen aus den Bereichen Marketing, Unternehmensentwicklung, HR, IT, Finanzen und Recht.

Strategischer Wendepunkt
Organisationsstrukturen und Prozesse sind das Nervensystem eines Unternehmens. Nur wenn all das reibungslos ineinandergreift, kann man auf lange Sicht erfolgreich bleiben. DI Graziella Hefel: „Wir sind in den letzten Jahren stark gewachsen und haben deshalb ein umfassendes Change-Programm umgesetzt. Man könnte auch sagen, dass das Unternehmen im Lebenszyklus eine neue Phase erreicht hat.“ Bestehende Abläufe müssen rasch digitalisiert, teilweise verändert und wieder angepasst werden. Die betroffenen Mitarbeiter müssen sich darauf einstellen. „Durch Corona zeigt sich jetzt noch deutlicher, dass unser inhabergeführtes Familienunternehmen an einem strategischen Wendepunkt ist, gerade vor dem Hintergrund einer absehbaren Betriebsnachfolge“, so Graziella Hefel.
Marktauftritt

Hefel, GRABHER und smart home bearbeiten wie bisher den heimischen Immobilienmarkt. Rund um die Immobilie wird die gesamte Bandbreite an Leistungen abgewickelt: Von der Planung über den Bau innovativer Wohnbauten, einschließlich Verkauf, Finanzierung, Vermietung und Verwaltung. Bmstr. Wilfried Hefel: „Auch RIVA wird weiter in Vorarlberg vertreten sein. Wir setzen mit unserer Start-up-Kultur und dem Konzept für leistbares Wohnen aber stark auf Expansion in Tirol, Salzburg und im süddeutschen Raum“.

Betriebsnachfolge in Reichweite
Die Eigentümerfamilie Hefel hat bereits vor einigen Jahren eine Familienverfassung aufgesetzt und dies gegenüber der 3. Generation, transparent kommuniziert. Der Weg ins Unternehmen ist damit vorgezeichnet, die Türen stehen offen. Allerdings hat die persönliche Entwicklung und die berufliche Perspektive der Nachfolgegeneration für die heutige Geschäftsführung unbedingten Vorrang. Erfreulich aber, so Christian Hefel: „Unsere Kinder haben sich teilweise bereits für einschlägige Ausbildungen entschieden, wie Wirtschaftsrecht, Architektur oder Bauingenieurwesen.“

FACTBOX
Hefel Immobiliengruppe:
• Hefel Wohnbau AG
• GRABHER, Der Baumeister GmbH
• RIVA home GmbH
• smart home Bauconsulting GmbH
• smart home Immobilienprofi GmbH
• Hefel Hoch+Tiefbau GmbH

Tätigkeitsfelder: Generalunternehmer im Wohnbaubereich mit eigenem Bauhof und eigenen Gewerken, Immobilienentwickler, Immobilienmanagement für Vermietung und Verwaltung, Immobilieninvestments, Maklerbüro, Virtual-Reality-Besichtigungen und Smart-Home-Technologien
Hohe Wertschöpfungstiefe und Qualitätssicherung: Mit den fünf Tochtergesellschaften bedient Hefel unterschiedliche Zielgruppen. Rund um die Immobilie wird die gesamte Bandbreite an Dienstleistungen abgewickelt: Von der Planung über den Bau hochwertiger Wohnbauten, einschließlich Verkauf, Finanzierung, Vermietung und Verwaltung, bis hin zu Lösungen rund um das Thema leistbares Wohnen. Ein wesentlicher Aspekt ist dabei die Qualitätssicherung, die sich durch die Verkettung der einzelnen Geschäftsfelder ergibt. Um den eigenen, hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden, arbeitet man in Lauterach seit der Gründung 1949 mit eigenem Bauhof und unternehmenseigenen Gewerken. Dieser Qualitätsgedanke hat bis heute oberste Priorität.

Gründungsjahr: 1948 als Hefel Baumeister KG
Mitarbeiter/innen: 150
Umsatz 2019: 49,6 Mio. Euro
Realisierte Wohneinheiten 2019: 172

  • Seit 1993 an der Spitze des Familienunternehmens: Bmstr. Wilfried, DI Graziella und Christian Hefel
    uploads/pics/Bild2_Die_Geschwister_Hefel_vor_dem_TerminalV.jpg
  • Terminal V, die Visualisierungsplattform von Hefel Wohnbau, macht für Wohnungsinteressenten virtuelle Vorabbesichtigungen bereits vor Baubeginn und im Maßstab 1:1 möglich.
    uploads/pics/Bild3_TerminalV_Visualisierungsplattform_von_Hefel.jpg

Hefel Wohnbau AG

Wolfurterstr. 15, 6923 Lauterach
Österreich
+43 5574 74302-0

Details

RIVA home GmbH

Wolfurterstr. 15, 6923 Lauterach
Österreich
+43 5574 71238-0
[email protected]rivahome.at
www.rivahome.at

Details


< Zurück zur Übersicht