< Zurück zur Übersicht

Kaufmann Bausysteme erhält WIPIM-Award für grösstes Holzmodulhaus der Welt

03. April 2019 | 13:25 Autor: Kaufmann Startseite, Vorarlberg

Reuthe (A) Das in Hamburg gebaute Studentenwohnheim WOODIE unterscheidet sich durch seine Bauart grundlegend von anderen Immobilien: Das siebengeschossige Hybrid-Gebäude wurde aus 371 Holzmodulen errichtet. Die Bauzeit von nur neun Monaten für die rund 13.000 m2 Bruttogrundfläche entspricht der Hälfte einer herkömmlichen Bauweise. WOODIE ist das größte Holzmodulhaus der Welt, geplant vom Berliner Architekturbüro Sauerbruch-Hutton. Es bietet seinen Bewohnern ein vollmöbliertes Apartment mit knapp 20 Quadratmetern und eigenem Duschbad. WOODIE steht für eine neue, serielle Art des Bauens mit dem nachhaltigen Werkstoff Holz.

Raummodule in Holzbauweise von KAUFMANN BAUSYSTEME bieten neben den bekannten Vorteilen wie Flexibilität und Variabilität kurze Bauzeiten durch einen hohen Vorfertigungsgrad, ein angenehmes Raumklima, leichte Rückbaubarkeit durch lösbare Verbindungen bei temporären Objekten und die allgemeine Akzeptanz durch die Nutzer. Denn Natürlichkeit und Nachhaltigkeit des Werkstoffes Holz sind einfach überzeugend.

Die Vorfertigung von Raummodulen mit vollständigem Innenausbau erfährt eine ausgesprochen dynamische Entwicklung. Die Gründe dafür liegen in der Vielseitigkeit der Module, die mit einer hohen handwerklichen Ausführungsqualität ausgestattet sind. Das Argument der Wirtschaftlichkeit der Module von KAUFMANN BAUSYSTEME überzeugt in der Hotellerie als Neubau und als clevere Erweiterungsform genauso wie als kompakte Raumeinheiten für Sozialzentren und Studentenheime. Die Modulsysteme werden laufend weiterentwickelt und auf neue Einsatzbereiche abgestimmt. Ein zusätzlicher Vorteil der Modulbauweise: Die Gebäude können später in anderer Zusammensetzung weiterverwendet werden. Entscheidend für die Qualität und die Wirtschaftlichkeit des Holzmodulbaus ist die Konzentration der Fertigung mit ihren vielen handwerklichen Arbeitsschritten auf eine logistisch ausgereifte Produktionskette. Höchster Vorfertigungsgrad direkt im Werk und kurze Montagezeiten vor Ort verbinden sich zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Paket.

Die Auszeichnung für WOODIE als Best Residential Development im Rahmen des MIPIM-Awards 2019 in Cannes zeugt von einem steigenden Umweltbewusstsein der Branche und ist eine Anerkennung für den Mut und das Vertrauen des Bauherren PRIMUS developments GmbH mit Geschäftsführer Achim Nagel in die zukunftsweisende Hybrid- und Raumodulbauweise. Wie betonte doch der international renommierte Klimafolgenforscher Prof. Hans Joachim Schellnhuber vom Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung, der die Bauherren des WOODIE-Projekts wissenschaftlich begleitete: „Wie wir bauen, entscheidet über die Zukunft unseres Planeten. Das Bauen mit Holz ist dabei das einzig Richtige!“

  • uploads/pics/Woodie_25_05_2018_1_.jpg

Kaufmann Bausysteme GmbH

Vorderreuthe 57, 6870 Reuthe
Österreich
+43 5514 31440-0

Details


< Zurück zur Übersicht