< Zurück zur Übersicht

v.l.n.r. Daniel Mohr (Rhombergbau) / Gerhard Marte, Thomas Rhomberg, Katharina Rhomberg, Gerhard Bertsch (Geschäftsführung Fries) / Stefan Gisinger (Rhombergbau)

Spatenstich zur neuen Lagerhalle für Fries Kunststofftechnik

20. September 2018 | 14:01 Autor: Fries GmbH Startseite, Vorarlberg

Sulz (A) Die Fries Kunststofftechnik GmbH in Sulz baut mit der Lagerhalle in zwei Bauabschnitten ihren Firmensitz aus. Durch das jährliche Umsatzwachstum in der Firmengruppe von durchschnittlich 6% in den letzten Jahren werden zusätzliche Lagerkapazitäten notwendig. Im Zuge des Neubaus werden auch neue Verladerampen und zusätzliche Mitarbeiterparkplätze vorgesehen.

Der erste Bauabschnitt soll bis Juli 2019 fertiggestellt werden. Als Spezialist für den Neubau wurde die Firma Rhomberg Bau GmbH mit der Ausführung und die Firma reitbruggerGAU (DI Wolfgang Reitbrugger) mit der Planung beauftragt. Das Investitionsvolumen wird mit 2,5 Mio. veranschlagt.

Fries ist in Europa Marktführer für gewerbliche Geschirrspülkörbe. Diese sind weltweit in renommierten Hotels wie etwa das Burj al Arab in Dubai, oder aber auch in der Business-Lounge der Singapore Airlines u.v.a.m. im Einsatz. In FRIES Industriekörben werden neben technischen Bauteilen von namhaften Automobilzulieferern oder Metallbetrieben unter anderem auch Teile für Flugzeugturbinen der Air France Maschinen gereinigt. Mehrwegbecher für Großveranstaltungen (Rock Konzerte, Festivals oder Fußballspiele in der deutschen Bundesliga) werden von der Tochterfirma Cup Concept (D) vertrieben. Ebenso ist Fries Spezialist für Industrieverpackungen. Fässer, Kanister, Eimer und Dosen werden für den Transport von Lebensmitteln, Gefahrengut, Pharmazie, Chemie oder für die Aufbewahrung von explosiven Stoffen eingesetzt.

    Fries Kunststofftechnik GmbH

    Schützenstr. 19, 6832 Sulz
    Österreich
    +43 5522 4935-0
    [email protected]fries.at
    www.fries-kt.com

    Details


    < Zurück zur Übersicht