< Zurück zur Übersicht

Der Wohnraumkonfigurator

Wohnungskauf übers Internet

08. Juli 2021 | 12:58 Autor: Hefel Immobiliengruppe GmbH | Anzeige Startseite, Vorarlberg

Lauterach (A) Die Hefel Immobiliengruppe bietet ab Herbst jedem die Möglichkeit, sein neues Zuhause über das Internet zu kaufen. Mit dem Konzept der "wohnraumag" sollen qualitativ hochwertige Projekte gebaut und "ausgesprochen günstig" online vermarktet werden.

Vor dem Hintergrund zunehmender Dringlichkeit haben sich die Projektentwickler der Hefel Immobiliengruppe in den letzten Monaten mit Fragen beschäftigt, die gleichermaßen relevant wie dringlich sind. "Auf welcher Ebene muss die Leistbarkeitsdebatte weiter fortgeführt werden?" und
"Wie lässt sich dem Facharbeitermangel in der Bauwirtschaft begegnen?"

Innovation in der DNA
Als Vorarlberger Familienunternehmen mit mehr als 70 Jahren Erfahrung auf dem Bau- und Wohnungsmarkt ist das Errichten von Wohnungen in traditioneller Ziegelbauweise tief in der DNA verankert. Genauso wie das Streben, innovative Entwicklungen aufzugreifen und vorausschauend voranzutreiben. Vor diesem Hintergrund wurde am Standort Lauterach vor mehr als 20 Jahren Multimediales Wohnen initiiert und die Vorabbesichtigung im Maßstab 1:1 ermöglicht. Mit dem Konzept der "wohnraumag" reagiert die Hefel Immobiliengruppe nun mit einem Programm, das die Leistbarkeitsdebatte auf eine nächsthöhere Ebene führt – zur Vermarktung von Wohnungen im Internet.

Bezahlbarer Wohnraum
Die letzten Jahre haben gezeigt: Wer Wohnimmobilien entwickelt, muss sich zwangsläufig auch mit der Leistbarkeitsdebatte auseinandersetzen. Wenn nämlich die Grundstückspreise unverändert im Steigflug sind, ist die Frage der Leistbarkeit keine Frage der Zeit, sondern eine Frage der grundsätzlichen Möglichkeiten: Wie lässt sich unter derzeitigen Marktbedingungen und den gesetzlichen Vorschriften ein Angebot schaffen, bei dem ein Immobilienkauf auch bei "üblicher" Finanzkraft wieder in greifbare Nähe rückt?

Lernen aus der Leistungsdebatte
In einer Reihe viel beachteter Forschungsprojekte haben Wohnbauträger der privaten und öffentlichen Hand immer wieder gezeigt, wo die Stellhebel sind, um Baukosten zu senken. Im Wesentlichen geht es dabei um Standardisierung und Systematisierung, um Reduktion in unterschiedlicher Dimension, um kurze Bauzeiten. Die "wohnraumag" baut auf diesem Erkenntnisstand auf. Mit dem Ziel, "ag = ausgesprochen günstig" sein zu wollen, wird der Spielraum einer privaten Wohnbauunternehmung jedoch erheblich ausgeweitet. "Mit der Marke 'wohnraumag' wollen wir bezahlbaren Wohnraum schaffen. Digitalisierte Prozesse bilden hierfür die Basis", erklärt Geschäftsführerin DI Grazielle Hefel. Ergänzend zur kostenoptimierten Planung und Realisierung des Bauwerks rücken dabei digitalisierte Prozesse in den Mittelpunkt, bei dem die Vermarktung, der Verkauf und die Beratung untersucht und neu aufgestellt werden.

Antwort auf Facharbeitermangel
Hefel bleibt auch mit dem Konzept der "wohnraumag" seinen Wurzeln treu und baut massiv. Neu jedoch ist der Einsatz von vorgefertigten großflächigen Bauelementen. Nach dem Prinzip der "modularen Bauweise" errichten Montage-Trupps mit fachkundigen Bauleitern je nach Größe in nur  8 – 10 Monaten ein qualitativ gefertigtes, massives Wohnprojekt. Dies entlastet den ausgetrockneten Facharbeitermarkt und bietet neue Jobmöglichkeiten für handwerklich begabte Anlernkräfte und engagierte Auszubildende.

Sicherheit für Wohnungskäufer
Auch wenn die Auswahl und der "Kauf" der Wohnungen im Internet erfolgt, schließen Wohnungskäufer den Vertrag mit einem regionalen Partner. Die jahrzehntelange Erfahrung der Hefel Immobiliengruppe sichert gleichbleibende Qualität, die Kooperation mit einer regionalen Bank bietet Finanzierungsvorteile, die Bezahlung der Wohnung erfolgt erst mit Baufertigstellung. Die Innenausstattung wird ebenfalls digital ausgewählt, kann aber bei Bedarf jederzeit in einem realen Schaufenster besichtigt werden.

Erstes Projekt in Fußach
Das erste Projekt der "wohnraumag" wird mit 13 Einheiten in Fußach realisiert. Kompakte 2-, 3- und 4-Zimmerwohnungen können auf der Homepage mittels Konfigurators noch individuell in ihrer Innenausstattung angepasst werden. Aufgrund der Bündelung einer Vielzahl an Maßnahmen können die Wohnungen zu einem höchst attraktiven Preis angeboten werden: Eine 4-Zimmerwohnung ist ab 380.000 Euro, eine 2-Zimmerwohnung bereits ab 210.000 Euro erhältlich. Der Verkauf startet im September und erfolgt ausschließlich übers Internet. Vormerkungen sind ab sofort möglich.

Factbox: wohnraumag – eine Marke der Hefel Immobiliengruppe, Lauterach

  • Wohnungskauf übers Internet
  • Kauf von der grünen Wiese
  • Massive Bauweise
  • Vielfältige Architektur
  • Durchdachte Ausstattungsdetails – individuell gestaltbar
  • Wohnbauförderung für alle Wohnungen
  • Bezahlung erst mit Baufertigstellung
  • Projekt in Fußach mit 13 Einheiten
  • 2-Zi-Wohnung ab 210.000 Euro / 4-Zi-Wohnung ab 380.000 Euro ab September unter www.wohnraumag.at zu erwerben
  • Weitere Projekte im Umfang von 50 Mio. Euro in Planung
  • DI Graziella Hefel, Geschäftsführerin der Hefel Immobiliengruppe
    uploads/pics/graziella-hefel.jpg

Hefel Immobiliengruppe GmbH

Wolfurterstr. 15, 6923 Lauterach
Österreich
+43 5574 74 302

Details


< Zurück zur Übersicht