< Zurück zur Übersicht

v.l. Markus Boes, PRISMA Projektleiter; Akan Celik, CFO ZIMM; Mag. Gerhard Aicher, Architekt; Simone und Gunther Zimmermann, GF ZIMM; DI Bernhard Ölz, PRISMA Vorstand; DI (FH) Oliver Beschkowitz, GF SEW-EURODRIVE, BM Dr. Kurt Fischer, DI Reinhard Schertler, GF i+R; Melanie Fleisch, PRISMA Leitung Standortmangement

Umsetzungsbeginn für neues multifunktionales Betriebsgebäude in Lustenau

02. Juni 2020 | 14:12 Autor: PRISMA Startseite, Vorarlberg

Lustenau (A) Im Rahmen eines gemeinsamen Spatenstichs mit dem Vorstand der
PRISMA Unternehmensgruppe, DI Bernhard Ölz, dem Geschäftsführer der ZIMM GmbH, Gunther Zimmermann, Bürgermeister Dr. Kurt Fischer und dem Geschäftsführer der SEW-EURODRIVE Ges.m.b.H, DI (FH) Oliver Beschkowitz, als künftiger Mieter sowie Vertretern des Projekt- und Planungsteams wurde der Beginn der Arbeiten für ein neues multifunktionales Betriebsgebäude im Millennium Park gefeiert. Die geplante Fertigstellung für den von Aicher Architekten entworfenen Unternehmensstandort ist im Herbst 2021.


Ein neues Produktions- und Bürogebäude als ideale Erweiterung im Millennium Park Das neue kombinierte Betriebs- und Büroobjekt für produzierende Unternehmen besteht aus zwei Gebäuden mit insgesamt ca. 1.400 qm Büro- und ca. 1.700 qm Produktionsmietflächen, die mit einem Flugdach und einer gemeinsamen Tiefgarage mit 60 Stellplätzen miteinander verbunden sind. Die konzipierten Baukörper ermöglichen getrennt nutzbare Firmeneinheiten. In den beiden Gebäuden befinden sich vier multifunktional nutzbare Produktionshallen, denen straßenseitig zweigeschossige  üroflächen zugeordnet sind.

Die Tiefgarage des Gebäudes wird mit der Tiefgarage des unmittelbar angrenzenden Hotels verbunden, welches sich derzeit im Bau befindet. Der von Aicher Architekten entworfene Unternehmensstandort zeichnet sich durch eine hochwertige Fassadengestaltung und eine moderne Ausstattung aus.

Kooperatives Umsetzungsmodell
Der neue Standort wird im Rahmen einer gemeinsamen Gesellschaft der PRISMA Unternehmensgruppe und der ZIMM GmbH, welche auch einen Teilbereich der Flächen nutzen wird, errichtet. Als weiteres Unternehmen wird einer der weltweit führenden Hersteller von Antriebstechnik, SEW-EURODRIVE, künftig seinen Standort im Millennium Park 15 haben. Für die noch verbleibenden Mieteinheiten laufen bereits Gespräche mit weiteren Interessenten.

Zukunftsweisender Arbeits- und Lebensraum
Zentrale Lage, gut ausgebaute Infrastruktur, hohe architektonische und gestalterische Ansprüche (Baukulturgemeinde-Preis 2016) sowie moderne, flexible Raumangebote machen den Millennium Park in Lustenau zum attraktiven Standort für nationale und internationale Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit einem vielfältigen Angebot an fachlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen wie beispielsweise der Serie „Innovation V“ oder den regelmäßigen Events der Industriellenvereinigung Vorarlberg schafft der Millennium Park zudem wertvolle Kommunikations- und Vernetzungsmöglichkeiten.

Das ursprüngliche Betriebskonzept wurde im Jahr 1997 von der PRISMA Unternehmensgruppe in Kooperation mit der Marktgemeinde Lustenau entwickelt. Heute haben ca. 75 Unternehmen mit ca. 750 Mitarbeiter_innen ihren Sitz im Millennium Park. Zum umfangreichen Infrastrukturangebot am Standort gehört - neben zwei Restaurants sowie Seminar- und Veranstaltungsräumlichkeiten - auch die Kinderbetreuung Millennium Park (KIMI). Der Standort wurde in den vergangenen Jahren laufend weiterentwickelt. Im kommenden Jahr eröffnet ein neues AMEDIA Business Hotel im Millennium Park.

  • uploads/pics/Millennium_Park_15__Visualisierung__01__Ho.jpg

PRISMA Zentrum für Standort- und Regionalentwicklung GmbH

Hintere Achmühlerstr. 1, 6850 Dornbirn
Österreich
+43 5572 22122
[email protected]prisma-zentrum.com
www.prisma-zentrum.com

Details


< Zurück zur Übersicht