< Zurück zur Übersicht

Rendering – Ansicht Eisengasse

Firstfeier am Standort Eisengasse 4: Größtes Sport- und Spielsortiment Vorarlbergs ab Oktober 2009

30. April 2009 | 09:42 Autor: PRISMA Vorarlberg
Mit der am Mittwoch in Dornbirn stattfindenden Firstfeier wird im Beisein von Bürgermeister DI Wolfgang Rümmele, Intersport XL Betreiber Erhard Fischer und PRISMA Vorstand DI Bernhard Ölz der Abschluss der Baumeisterarbeiten und der Beginn des Innen-ausbaus gefeiert. Die Errichtung des neuen Projektes geht planmäßig voran und bis Oktober 2009 entsteht ein komplett neues Einkaufszentrum an der Dornbirner Stadtstraße. Das größte Sport- und Spielsortiment, geschaffen von Intersport und der Spielwarengruppe Vedes, wird zu einer weiteren Einkaufsverlockung in der Innenstadt.

Stadtentwicklung Dornbirn – Handeln im Zentrum
Die PRISMA kann mit dem Bertolini Haus in der Marktstraße 4 in Dornbirn bereits auf Erfahrung bei Stadtentwicklungsprojekten zurückgreifen. Marken wie Mango, Facona, S.Oliver, Tchibo, Pearle Au-genoptik, Zero, Ecco und easy sports finden sich im Bertolini Haus alle unter einem Dach, ergänzt durch Dienstleistungsbetriebe und einen Augenarzt. Bis Oktober 2009 wird nun auf dem Areal des ehemaligen Kaufhaus Mäser ein neues Einkaufszentrum fertiggestellt. Das größte Sport- und Spielwa-rensortiment von Intersport XL und Vedes am Standort Eisengasse 4 führt dann zu einer weiteren Stärkung der Dornbirner Innenstadt ganz im Zeichen von „Handeln im Zentrum“.

Verbindung mit der neuen Stadtgarage
Die vom Vorarlberger Architektenbüro Dietrich | Untertrifaller geplante Bebauung wird im ersten Untergeschoss eine Tiefgarage beinhalten. Diese ist mit der neuen Tiefgarage unter der Stadtstraße direkt verbunden und in ein gemeinsames Bewirtschaftungskonzept integriert. Zukünftig stehen unter der Stadtstraße über 450 Parkplätze zur Verfügung. Die neuen Möglichkeiten, den PKW bequem und sicher unmittelbar im Dornbirner Stadtzentrum parken zu können, sind wichtige Argumente für die „Einkaufstadt Dornbirn“.

Die Arbeiten für das neue Gebäude schreiten zügig voran. Die Umsetzung der Baumeisterarbeiten wurde über den Winters in nur sechs Monaten vom beauftragten Unternehmen Wälderbau realisiert und auch die nunmehr angelaufenen Ausbauarbeiten liegen im Zeitplan, sodass der geplanten Eröff-nung am 15. Oktober 2009 nichts im Wege steht.

Sport und Spiel bilden attraktiven Mix
Mit rund 3.300 m² Verkaufsfläche werden Intersport XL und Vedes das größte Sport- und Spielsorti-ment Vorarlbergs anbieten. Derzeit gibt es vom Marktführer im österreichischen Sportfachhandel be-reits 19 Standorte in Vorarlberg.

Auf rund 1.000 m² wird Vedes künftig in Dornbirn mit den Top-Marken des Spielwarenhandels präsent sein. Geplant ist auch eine Sortimentserweiterung um Baby-Ausstattung – von Bekleidung über Kin-derwagen bis hin zu Kindersitzen.

Standort:

Eisengasse 4, 6850 Dornbirn

Eigentümer:

E4 Investment GmbH
(100% Tochter der PRISMA Unternehmensgruppe)

Grundstücksgröße:

1.856 m²

Nutzfläche neu:

ca. 4.500 m², 1 Tiefgaragengeschoss mit 46 Plätzen

Investitionsvolumen:

netto ca. € 11 Mio.

Mieter:

Intersport XL

Vedes Spielwarenfachgeschäft

Entwicklung, Umsetzung
und Standortmanagement:

PRISMA Zentrum für Standort- und Regionalentwicklung GmbH, 6890 Lustenau

Architektur:

Dietrich | Untertrifaller Architekten ZT GmbH

Abbrucharbeiten:

Frühjahr 2008

Baubeginn:

September 2008

Eröffnung geplant:

15. Oktober 2009

 

 

  • Rohbau fertiggestellt – Ansicht Eisengasse
    uploads/pics/baustelle.jpg
  • vlnr: Bgm. Rümmele, Erhard Fischer, Bernhard Ölz, Bertram Dragaschnig (WälderBau)
    uploads/pics/DSC_0066.jpg

< Zurück zur Übersicht