< Zurück zur Übersicht

Hinten: Dr. Ernst Dejaco, VDir. Mag. (FH) Daniel Mierer und VDir. Mag. Anton Steinberger mit den neuen Vereinsmitgliedern Mag. Dr. Walter Simma, Frau Mag. (FH) Manuela Mylonas, Dr. Martin Hohlrieder und Michael Riedmann. (Nicht auf dem Bild: Frau Dr. Silke Frauscher)

177. Vereinsversammlung der Sparkasse der Stadt Feldkirch

03. November 2020 | 09:32 Autor: Sparkasse der Stadt Feldkirch Vorarlberg

Feldkirch (A) Anlässlich der vor kurzem stattgefundenen ordentlichen, jährlichen Vereinsversammlung am 29.10.2020 konnten die Gremien der Sparkasse der Stadt Feldkirch im Kleinen Saal des Montforthauses – trotz der immer noch anhaltenden COVID-19-Pandemie – auf ein durchaus gut verlaufenes Geschäftsjahr 2019 zurückblicken.

Vereinsvorsteher Dr. Ernst Dejaco begrüßte die anwesenden Vereinsmitglieder, seinen langjährigen Stellvertreter im Sparkassenverein KR Manfred Ellensohn, den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Rudolf Klas sowie den Bürgermeister von Koblach und Vereinsmitglied, Betr.oec. Gerd Hölzl. Willkommen geheißen wurde auch Stadtrat MMag. Benedikt König LLM, der in seinem Statement die besondere Bedeutung der Sparkasse Feldkirch als Partnerin der Menschen und Unternehmen in der Region hervorhob.

Als neue Mitglieder in den Sparkassenverein konnten Frau Dr. Silke Frauscher, Frau Mag. (FH) Manuela Mylonas und die Herren Dr. Martin Hohlrieder, Michael Riedmann und Dr. Walter Simma aufgenommen werden.

Ein weiterer Schwerpunkt war die Neu- bzw. Wiederwahl des Vereinsvorstehers und seiner beiden Stellvertreter. Dr. Ernst Dejaco wurde in seiner Funktion als Vereinsvorsteher bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wurden OStR Prof. Dr. Markus Hämmerle sowie DI Dr. Alfred Schmid gewählt. Den bisherigen Stellvertretern Armin Heinzle und Christian Müller wurde für ihr Engagement sehr gedankt.

Ebenfalls wurden die Mitglieder im Sparkassenrat für die nächsten 5 Jahre neu- bzw. wiedergewählt, dabei wurde Sabine Tichy-Treimel MSc, Geschäftsführerin der Dornbirner Messe, erstmals in dieses Gremium bestellt. Alle weiteren Sparkassenräte wurden für die nächste Funktionsperiode einstimmig wiedergewählt.

Im Rahmen eines kurzen Überblicks über wesentliche Ereignisse seit der letzten Vereinsversammlung verwies Dr. Dejaco unter anderem darauf, dass die Sparkasse Feldkirch einmal mehr Einrichtungen und Organisationen in der Region mit Zuwendungen und Spenden gemäß dem Leitsatz „Was zählt, sind die Menschen“ großzügig unterstützt. Diese rein gemeinwohlorientierten Leistungen – berechnet ohne Auftragsvergaben, Marketing und die große Wertschöpfung in der Region – betrugen im Vorjahr wiederum nahezu 300.000,-- Euro. Damit wurden eine Vielzahl an Projekten in den Bereichen Sport, Kultur, Soziales und Jugend bzw. Schulen tatkräftigst gefördert.

Die Vorstandsdirektoren Mag. Anton Steinberger und Mag. (FH) Daniel Mierer gaben einen Überblick über die Entwicklung der Kundengeschäfte im Jahr 2019. So erhöhten sich beispielsweise die Spareinlagen gegenüber dem Vorjahr um 7,6 %, die Ausleihungen um 6,9 % und die Bilanzsumme betrug 1,43 Mrd. Euro. Das Eigenkapital der traditionsreichen Sparkasse in Höhe von 151 Mio. Euro unterstreicht die stabile und damit zukunftsweisende Situation des Hauses. Mehr als 200 Menschen sind in der Sparkasse Feldkirch beschäftigt, von ihnen werden 51.700 Kunden betreut und serviciert. Seit 1842 unverändert in der Form einer Vereinssparkasse tätig, sind deren Mitarbeitende im Großraum Feldkirch bis Kummenberg laufend bemüht, bestmögliche Kundenorientierung zu leben. Nebenbei wurde auch betont, dass die Filiale Altenstadt anhand objektiver Kriterien im Jahr 2019 wiederum zur besten Filiale aller österr. Sparkassen gekürt worden war; die gesamte Sparkasse Feldkirch konnte beim Sparkassen-AWARD Rang 8 unter den 46 Sparkassen erreichen.

Weiters informierten die beiden Vorstandsdirektoren über die konsequente Umsetzung von internen Schutzmaßnahmen aufgrund der aktuellen COVID-19-Krise sowie auch über die umfangreichen Unterstützungen für betroffene Finanzierungskunden, bspw. Stundungen oder Förderungsabwicklungen. Schließlich wurde dargestellt, wie sich die führende Position der Sparkassen beim digitalen Banking (GEORGE, Telebanking PRO, etc.) mit den 13 Filialen vor Ort bestens verbinden lässt. Abgerundet wurde die Versammlung mit einer Foto-Präsentation vieler gemeinwohlorientierter Aktivitäten, zahlreicher Kundenveranstaltungen sowie Mitarbeitenden-Ehrungen für jahrzehntelange Betriebstreue.

    Sparkasse der Stadt Feldkirch

    Sparkassenplatz 1, 6800 Feldkirch
    Österreich
    +43 5 0100 43600
    [email protected]feldkirch.sparkasse.at
    www.sparkasse.at/feldkirch

    Details


    < Zurück zur Übersicht