< Zurück zur Übersicht

Dietmar Müller, MBA (Betriebsrat Raiffeisenlandesbank Vorarlberg), Hubert Hämmerle (Präsident Arbeiterkammer Vorarlberg), Mag. Christa Strobl (Personalmanagement Raiffeisenlandesbank Vorarlberg), Landesrat Dr. Christian Bernhard (Vorarlberger Landesregierung), Mag. Carmen Mattweber-Natter (Personalentwicklung Raiffeisenlandesbank Vorarlberg) (v. l.) (Foto: Udo Mittelberger)

Raiffeisen Vorarlberg erhält Gesundheits-Gütesiegel salvus in Gold

03. April 2019 | 07:40 Autor: Raiffeisenlandesbank Vorarlberg Startseite, Vorarlberg

Bregenz (A) Vorarlberger Unternehmen, die sich besonders für die Gesundheitsförderung starkmachen, werden mit dem Gesundheits-Gütesiegel salvus ausgezeichnet. Bereits zum dritten Mal in Folge erhielt die Raiffeisenlandesbank Vorarlberg jetzt den salvus in Gold. Für Bewerber ist die Auszeichnung längst ein wichtiger Orientierungspunkt auf der Jobsuche geworden.

Alle zwei Jahre zeichnen das Land Vorarlberg, die Wirtschaftskammer Vorarlberg, die Arbeiterkammer Vorarlberg sowie die Vorarlberger Gebietskrankenkasse die gesundheitsbewusstesten Betriebe im Ländle aus: Nur wer ein breites Angebot an Gesundheitsmaßnahmen aufweist und das Ziel beweist, diese strukturell im Unternehmen zu verankern, kann auf den salvus in Gold hoffen. Umso mehr freut sich Vorstandsvorsitzender KommR Betriebsökonom Wilfried Hopfner über die Auszeichnung für die Raiffeisenlandesbank Vorarlberg: „Die Gesundheit unserer Mitarbeiter ist uns wichtig. Unser betriebliches Gesundheitsprogramm ist daher ein wichtiger Baustein unseres ständigen Einsatzes dafür, ein Top-Arbeitgeber in Vorarlberg zu sein.“

Ein gutes Argument für Fachkräfte
Beim salvus werden die heimischen Unternehmen genau unter die Lupe genommen: Analysiert wird das gesamte Arbeitsumfeld der Mitarbeiter. Die Raiffeisenlandesbank Vorarlberg fiel hierbei positiv auf und darf 2019 und 2020 wieder den salvus in Gold tragen. Auch die Raiffeisenbank Im Rheintal wurde mit dem Gesundheits-Gütesiegel in Gold ausgezeichnet. „Betriebliche Gesundheitsförderungs- und Präventionsmaßnahmen haben bei Raiffeisen einen hohen Stellenwert“, so Wilfried Hopfner. Für neue und bestehende Mitarbeiter ist dies ein starkes Argument, das für Raiffeisen als Arbeitgeber spricht.

    Raiffeisenlandesbank Vorarlberg reg.Gen.mbH

    Rheinstr. 11, 6900 Bregenz
    Österreich
    +43 5574 405-0
    [email protected]raiba.at
    www.raiba.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht