< Zurück zur Übersicht

Regina Nesensohn, Standortleiterin KSV1870 Feldkirch (Foto: studioWälder)

Regina Nesensohn neue Standortleiterin bei KSV1870 in Feldkirch

22. Jänner 2019 | 11:05 Autor: KSV1870 Startseite, Wien, Vorarlberg

Wien/Feldkirch (A) Die gebürtige Vorarlbergerin Regina Nesensohn wurde zur neuen Standortleiterin des KSV1870 Feldkirch bestellt. Nesensohn zeichnet fortan unter anderem für die strategische Steuerung und Weiterentwicklung des westlichsten KSV1870 Standortes, die Neukundenakquise sowie die professionelle Betreuung bestehender Kunden verantwortlich. Zudem vertritt sie auch weiterhin die Interessen von Gläubigern in Insolvenzverfahren vor Gericht. 

Nesensohn startete ihre berufliche Karriere als Sachbearbeiterin in einem Vorarlberger Lebensmittelunternehmen, ehe sie 2012 zum KSV1870 wechselte und von Beginn an als Insolvenzreferentin tätig war. In dieser Funktion wurde Nesensohn insbesondere mit der Bearbeitung von Privat- und Firmeninsolvenzen betraut und verhandelte Sanierungs- und Zahlungspläne. Mit ihrer Bestellung zur Standortleiterin übernimmt die in Laterns geborene Nesensohn erstmals Führungsverantwortung und ist damit zugleich die jüngste Standortleiterin im KSV1870. Seit Jahresbeginn ist sie sowohl für die strategische Weiterentwicklung als auch für die operative Steuerung in Vorarlberg verantwortlich. Darüber hinaus liegt nicht nur die Verantwortung für Vertrieb und Budget in ihren Händen, sondern auch weiterhin die qualitativ hochwertige Abwicklung von Insolvenzfällen. „Neben einer verstärkten Vernetzung mit der regionalen Wirtschaft und einer professionellen Kundenbetreuung, die dem digitalen Zeitalter entspricht, ist mir eine faire Abwicklung von Insolvenzen im Sinne der Gläubiger ein besonderes Anliegen“, so Nesensohn.

Regionales Netzwerk im Fokus: Neukundenakquise und Mitgliederzuwachs
Durch strategische Partnerschaften und Kooperationen vernetzt sich der KSV1870 intensiv und öffnet die Türen zu neuen Umsatzpotenzialen. Zur Absicherung des Wachstumskurses legt Nesensohn einen besonderen Fokus auf die Akquise von Neukunden und Mitgliedern. Zudem fungiert sie auch als regionale Ansprechperson für Medien. „Es freut uns sehr, mit Regina Nesensohn eine junge und zugleich erfahrene Kollegin aus dem KSV1870 für diese strategisch relevante Position gewonnen zu haben. Sie kennt das Unternehmen und die Region bestens und weiß, welche Herausforderungen und Ziele uns in den nächsten Jahren begleiten werden“, so Mag. Ricardo-José Vybiral, MBA, Vorstand der KSV1870 Holding AG.

    KSV1870 Holding AG

    Wagenseilgasse 7, 1120 Wien
    Österreich
    +43 50 1870-1000
    [email protected]ksv.at
    www.ksv.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht