< Zurück zur Übersicht

VLV-Vorstände Klaus Himmelreich und Robert Sturn. (Foto: VLV)

Zum 100. Geburtstag: Vorarlberger Landes-Versicherung steigert Beiträge auf 106 Millionen Euro

02. Juni 2021 | 11:22 Autor: VLV Vorarlberger Landes-Versicherung Startseite, Vorarlberg

Bregenz (A) Das 100-Jahr Jubiläum hat sich die VLV wohl etwas anders vorgestellt. Nichtsdestotrotz können die Verantwortlich positiv auf das abgelaufene Geschäftsjahr blicken. 

Die VLV hat die Krise bisher sehr gut überstanden. "Die KundInnen haben uns die Treue gehalten und unseren VertriebsmitarbeiterInnen ist es sogar gelungen, den Bestand auszubauen", bedankt sich Dir. KommR Robert Sturn.

Die VLV konnte auch in der "Hochzeit" der Coronakrise trotz der großen Einschränkungen alle Dienstleistungen (Kfz-An- und Abmeldungen) und vor allem Schadensleistungen kompetent, unverändert rasch und unbürokratisch abwickeln.

Regionalität mit Mehrwert
Als Systemerhalter war die VLV zu keiner Zeit geschlossen oder handlungsunfähig. Mit einer komfortablen Eigenkapitaldecke und mit ausreichend Liquidität wird die VLV die Krise gut überstehen. Es zeigt sich auch im Versicherungsbereich der Vorteil der regionalen Ausrichtung.

Alle Entscheidungen werden ausschließlich in Vorarlberg getroffen und die Wertschöpfungen bleiben auch im Ländle. Vertrauen und Sicherheit stehen an erster Stelle. "Die Krise zeigt, dass wir in vielen Bereichen umdenken müssen. Bereits 2019 haben wir begonnen das Gemeinwohl zu stärken in den Mittelpunkt zu stellen. Seit Mitte 2020 sind wir nun gemeinwohl zertifziert", betont Dir. Mag Klaus Himmelreich die Bedeutung der Regionalität und Nachhaltigkeit.

Erfreuliche Beitragssteigerung
2020 verbuchte die VLV insgesamt Beiträge in Höhe von € 106,3 Mio, was eine Steigerung von 3,2 % bedeutet. Das Ergebnis liegt über dem Gesamtmarkt. Coronabedingt ereigneten sich im Kfz-Bereich deutlich weniger Schadensfälle. Die Schadenbelastung (Verhältnis wirksame Schäden zu den Beiträgen) verbesserte sich auf 60,1 %. Insgesamt wurden rund € 68 Mio. an Schadensleistungen erbracht.

Gewinnbeteiligung, Beitragsrückerstattung
Erfreulich ist, dass die Zuführung zur Beitragsrückerstattung für unsere Kunden in der Schaden/Unfall gut ausgefallen ist (€ 2,3 Mio.) Auch die Lebensversicherung entwickelte sich sehr positiv und die Gesamtverzinsung (garantierter Zins und Gewinnbeteiligung) liegt bei 3,25 %. In Zeiten von negativen Zinsen nach wie vor ein Rekordwert.

Recommender Award
Bereits zum elften Mal in Folge konnte die VLV beim Recommender Award eine Auszeichnung entgegennehmen. Dieses Jahr wurde für die Kundenorientierung das Prädikat "hervorragend" verliehen.

    VLV Vorarlberger Landes-Versicherung VaG - Zentrale Bregenz

    Bahnhofstr. 35, 6900 Bregenz
    Österreich
    +43 5574 412 0
    [email protected]vlv.at
    www.vlv.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht