< Zurück zur Übersicht

Claudia Wurzer (rechts) ist neue Aufsichtsrätin. Benedicte Hämmerle und Heinz Grabher wurden erneut in den AR gewählt.

Raiffeisenbank Im Rheintal mit einer Bilanzsumme von 957 Millionen Euro

14. Mai 2019 | 13:36 Autor: Raiffeisen im Rheintal Startseite, Vorarlberg

Dornbirn (A) Die Raiffeisenbank Im Rheintal blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück. Einlagen und Finanzierungen sind gestiegen, die Marktanteile wurden weiter ausgebaut. Beim Eigenkapital wurde erstmals die Grenze von 100 Mio. Euro überschritten. Die Bilanzsumme bleibt mit rund 957 Mio. Euro knapp unter der Milliardengrenze.

Zur diesjährigen Generalversammlung war die Raiffeisenbank Im Rheintal am 8. Mai 2019 zu Gast im Freudenhaus in Lustenau. Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Heinz Grabher begrüßte ca. 230 Mitglieder und Gäste, die sich über den Geschäftsverlauf des Jahres 2018 informieren wollten.

Bilanzsumme, Einlagen und Finanzierungen steigen, Betriebsergebnis konstant
Die Bilanzsumme der Raiffeisenbank Im Rheintal beträgt per 31.12.2018 956,8 Mio. Euro. Sowohl das Einlagen- als auch Finanzierungsvolumen konnten gegenüber dem Vorjahr jeweils um knapp sechs Prozent gesteigert werden. Erstmals wurde bei den Eigenmitteln die Grenze von 100 Mio. Euro überschritten. „Trotz des anhaltend niedrigen Zinsniveaus und steigenden Kosten für IT- und Regulatorik konnten wir unser Betriebsergebnis auf dem Niveau des Vorjahres halten. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) liegt bei 2,9 Mio. Euro“, zeigt sich Vorstand Mag. Ingo Madlener zufrieden. Die Raiffeisenbank Im Rheintal verwaltet per 31.12.2018 über 1,73 Mrd. Euro an Kundengeldern.

Investitionen in die Region Dornbirn/Lustenau
Im Geschäftsjahr 2018 investierte die Raiffeisenbank Im Rheintal rund 715.000 Euro im Rahmen des genossenschaftlichen Förderauftrages in der Region Dornbirn und Lustenau. „Wir tragen für unsere Region, in der jeder zweiter Einwohner unser Kunde ist, eine besondere Verantwortung. Hier arbeiten wir, hier investieren wir und hier setzen wir uns für unsere Mitglieder und Kunden ein“, führt Vorstand Dr. Gernot Erne aus.

Neu im Aufsichtsrat
Mag. Claudia Wurzer wurde von der Generalversammlung neu in den Aufsichtsrat der Raiffeisenbank Im Rheintal gewählt. Der Aufsichtsrat übt im Namen der Genossenschaftsmitglieder eine wichtige Kontrollfunktion aus. „Mit Claudia Wurzer konnten wir eine Expertin mit langjähriger Bankerfahrung für den Aufsichtsrat gewinnen. Darüber hinaus ist ihr als Vertragslehrerin in der HAK Lustenau im Ausbildungsschwerpunkt „Finanz- und Risikomanagement“ (FiRi) die finanzielle Bildung von Jugendlichen ein besonderes Anliegen“, stellt AR-Vorsitzender Heinz Grabher fest.

Benedicte Hämmerle, MBA und Heinz Grabher wurden von der Generalversammlung nach dem Ablauf ihrer Funktionsperiode wieder in den Aufsichtsrat gewählt.

  • Benedicte Hämmerle als Moderatorin mit den Raiba Vorständen Ingo Madlener (links) und Gernot Erne (rechts).
    uploads/pics/2_9d92f2.jpg

Raiffeisenbank Im Rheintal eGen

Rathausplatz 8, 6850 Dornbirn
Österreich
+43 5572 3818-0
[email protected]raiba.at
www.raibaimrheintal.at

Details


< Zurück zur Übersicht