< Zurück zur Übersicht

Daniel Kreil weiß, was Mitarbeiter brauchen und Gäste glücklich macht. (Foto: Gasthof Post Lech)

Daniel Kreil vom Gasthof Post zum F&B Manager des Jahres nominiert

08. März 2019 | 09:16 Autor: Wine & Partners Startseite, Vorarlberg

Lech (A) Wer das 5-Sterne-Haus in Lech am Arlberg kennt, weiß, dass hier jedem Gast scheinbar mühelos sämtliche Wünsche von den Augen abgelesen werden. Doch hinter solch angenehmer Leichtigkeit steckt umsichtige Planung, perfekte Vorbereitung, ein hohes Maß an Erfahrung, außergewöhnliche kulinarische Kompetenz, Fingerspitzengefühl und respektvolle Mitarbeiterführung. All diese Talente treffen in der Post auf eine Person zu: Daniel Kreil.

Kein Wunder also, dass der zuvorkommende Manager vom Magazin Rolling Pin als einer von drei Kandidaten für den Award „F&B-Manager des Jahres“ nominiert wurde.

"Der moderne F&B-Manager und die Nominierten dieser Kategorie müssen neben der Profit- und Verlustübersicht zudem als Gastgeber des Hauses fungieren. Sie schaffen es ebenso Mitarbeiter zu führen und zu motivieren sowie die administrativen Belange vorbildlich zu erledigen.“ So definiert Rolling Pin, das österreichische Magazin für Gastronomie und Hotellerie, die Ansprüche an den F&B-Manager. Auf www.rollingpin.at/awards-oesterreich, kann noch bis 22. März abgestimmt werden, bevor am 1. April beim Gala-Abend im Falkensteiner Schlosshotel Velden, dem Sieger der Rolling Pin-Award überreicht wird.

Daniel Kreil ist einer von drei Nominierten für den Preis. Seit Oktober 2015 bekleidet der 35jährige Innviertler die Position des F&B-Managers im renommierten Gasthof Post in Lech. Zuvor machte er in namhaften Betrieben wie dem Hotel Goldener Hirsch (Salzburg) oder im Plattenhof (Lech) Station. Ganz nach seiner Maxime „Wer zufriedene Mitarbeiter hat, hat auch glückliche Gäste“, leitet Daniel Kreil den 85-köpfigen Mitarbeiterstab der „Post“. Gemeinsam mit seinem Team betreut er pro Jahr rund 25.000 Gäste auf international renommiertem 5-Sterne-Niveau. „Daniel Kreil versteht es wie kein Zweiter, die Seele unseres traditionsreichen Hauses authentisch zu vermitteln, für das Wohlbefinden vor und hinter den Kulissen zu sorgen und dabei scheinbar mühelos die Administration des Hauses zu lenken – so einen F&B-Manager kann sich jeder Hotelier nur wünschen!“, schwärmt Florian Moosbrugger, Inhaber vom Gasthof Post.

Daniel Kreil selbst geht jeden Tag mit Freude in die „Post“ und genießt den Austausch mit den Menschen. „Gastgeber zu sein liegt mir einfach im Blut“, sagt der sympathische Innviertler, denn schon als Kind liebte er es, im elterlichen Gasthaus die Gäste mit der Ziehharmonika zu unterhalten oder hinter der Schank mitzuhelfen. Privat erholt sich Daniel Kreil, der Herausforderungen nicht scheut, bei Sport in der Natur – zu Fuß, am Rennrad oder dem Mountainbike. Mit seinem Lawinenhund ist er ehrenamtlich Mitarbeiter der Bergrettung und hatte in diesem Winter schon zig Einsätze.

  • Der Gasthof Post in Lech, ein Juwel der Gastlichkeit, geführt von Florian und Sandra Moosbrugger. (Foto: Herbert Lehmann)
    uploads/pics/00-1000x606.jpg

Hotel Post Lech

Dorf 11, 6764 Lech am Arlberg
Österreich
+43 5583 2206 0

Details


< Zurück zur Übersicht