< Zurück zur Übersicht

illwerke vkw erteilt Baubeschluss für Familienhotel in Latschau

26. Februar 2021 | 07:57 Autor: vkw Startseite, Vorarlberg

Tschagguns (A) Im Tschaggunser Ortsteil Latschau soll noch vor dem Sommer der Baustart für das erste 5-Sterne-Familienhotel in Vorarlberg erfolgen. In der Sitzung des Aufsichtsrates der illwerke vkw AG wurde einstimmig der Baubeschluss für das Hotelprojekt, ein Mitarbeiterhaus und ein Nahwärme-Biomasseheizwerk mit einem Investitionsvolumen von insgesamt 45,7 Millionen Euro beschlossen. Betreiben wird das Hotel die renommierte Falkensteiner Michaeler Tourism Group (FMTG).

Dr. Christof Germann, Vorstandmitglied der illwerke vkw: „Die Corona-Pandemie hat besonders die Tourismusbranche schwer getroffen. Mit der Investition in das Hotelprojekt leisten wir in einer schwierigen Zeit einen wichtigen Impuls für den Qualitätstourismus im Montafon.“

Mit der FMTG habe man einen der führenden regionalen Anbieter und Entwickler touristischer Produkte und Dienstleistungen in Zentraleuropa als Pächter und Betreiber gewinnen können. Das Familienunternehmen mit Sitz in Wien betreibt rund 30 Hotels und Residences und sei trotz der Krise ein stabiler Partner.

100 neue Arbeitsplätze im Montafon
„Unsere Hotelgruppe ist seit vielen Jahren einer der Top-Player, wenn es um Familienurlaub geht. Mit qualitativ hochwertigen Dienstleistungen, abwechslungsreichem Entertainment und Edutainment bieten wir unvergessliche Urlaubsmomente für die ganze Familie. Die Montafoner Bergwelt, die Infrastruktur am Golm und die Nähe zu den Wasserkraft-Anlagen der illwerke vkw sind für uns als Betreiber das ideale Umfeld für eine aktive und naturnahe Familienzeit“, so Otmar Michaeler, Vorstandsvorsitzender der FMTG, „mit 130 Zimmern hat das Haus zudem eine Größenordnung, die wirtschaftlich nachhaltig geführt werden kann und rund 100 neue Arbeitsplätze im Montafon schafft“. Für die Planung des Falkensteiner Hotels Montafon zeichnet der Sieger eines mehrstufigen, geladenen Architekturwettbewerbs, das Planungsbüro "Snøhetta Studio, Innsbruck", verantwortlich.

Im Nahbereich des Falkensteiner Hotel Montafon sollen ein Mitarbeiterhaus mit rund 50 Zimmern sowie ein Biomasseheizwerk entstehen. Durch die Errichtung einer zentralen Nahwärmeversorgung können Synergien genutzt und eine nachhaltige, ökologische und wirtschaftliche Wärmeversorgung für den Ortsteil Latschau sichergestellt werden.

Eröffnung Wintersaison 2022/2023
Nachdem bereits alle notwendigen Behördenverfahren positiv abgeschlossen werden konnten, soll der Baustart im Mai erfolgen. Geht alles nach Plan, soll das Hotel im Dezember 2022 eröffnet werden.

    vkw illwerke | Vorarlberger Kraftwerke AG

    Weidachstr. 6, 6900 Bregenz
    Österreich
    +43 5574 6010

    Details


    < Zurück zur Übersicht