< Zurück zur Übersicht

Kunstsponsoringpreis Maecenas: Margit Ganahl (2.v.r.) aus Gargellen nahm den Preis stellvertretend für Montafon Tourismus entgegen. (Foto: pictureborn)

Montafon Tourismus freut sich über Auszeichnungen bei Gastgeben auf Vorarlberger Art und Maecenas 2018

13. Dezember 2018 | 10:40 Autor: Montafon Tourismus Startseite, Vorarlberg

Schruns (A) „Als Tourismusorganisation ein solches Projekt zu unterstützen, ist nicht selbstverständlich“, so lautet die Meinung der Jury des Österreichischen Kunstsponsoringpreis „Maecenas 2018“. Die Montafon Tourismus GmbH wurde deshalb für ihr Engagement im Zusammenhang mit der Montafoner Theaterwanderung mit einem Anerkennungspreis ausgezeichnet. Die geführte Wanderung in Gargellen setzt sich im Grenzgebiet zur Schweiz bei schauspielerischen und tänzerischen Streiflichtern der Theatergruppe teatro caprile mit ergreifenden Fluchtschicksalen während der NS-Zeit auseinander.

Bei der Preisverleihung Ende November in Wien hieß es weiter: „Sich in dieser intensiven Form mit der Geschichte auseinanderzusetzen, kostet Mut. Dank der professionellen Aufarbeitung gemeinsam mit den Montafoner Museen und der künstlerischen Leitung des teatro caprile ist dies auf eine sehr außergewöhnliche Weise möglich geworden.“

Die Freude über diesen Preis ist groß: „Dass mit dem Kunstsponsoringpreis unsere Rolle als Förderer auf nationaler Ebene gewürdigt wird, ist eine große Ehre. Es ist uns ein persönliches Anliegen die Montafoner Theaterwanderung auch in Zukunft mit dem Tourismusverein Gargellen als Partner einem interessierten Publikum zugänglich zu machen“, erklärt Manuel Bitschnau, Geschäftsführer von Montafon Tourismus.

Auch in Vorarlberg bleiben Montafoner Projekte nicht unbeachtet: Im Rahmen des Symposions von „Gastgeben auf Vorarlberger Art“ (GVA) wurden mehrere Initiativen gewürdigt und als GVA-Projekt ausgezeichnet. Der Steuerungskreis mit Christian Schützinger, Dietmar Nussbaumer und Jutta Frick bestätigte, dass die bereits seit vielen Jahren bestehenden Bildungschecks zur praxisorientierten Schulung von Mitarbeitern sowie der Markenentwicklungsprozess der Marke Montafon und das Montafoner „Du“ die Tourismusstrategie 2020 erfolgreich umsetzen. Über dieses Gütesiegel freuen dürfen sich auch der auf die private Initiative von „Üsr Partena“ zurückgehende Kräuterweg „Probiar Amol“ in Partenen sowie die von Heike Ladurner-Strolz (Hotel Zimba) und Markus Felbermayer (Hotel Felbermayer) ins Leben gerufene Vernetzungsgruppe ERFA-Hotelerie Montafon.

  • GVA Symposion 2018: Marketingleiter Michael Junginger nutzte das GVA-Symposion um die Marke Montafon vorzustellen. (Foto: Christa Engstler | Vorarlberg Tourismus)
    uploads/pics/2_Montafon_Tourismus_GVA_Symposion_2018_Michael_Junginger_Marke__c__Christa_Engstler_-_Vorarlberg_Tourismus.jpg

Montafon Tourismus GmbH

Montafonerstr. 21, 6780 Schruns
Österreich
+43 50 6686-0
[email protected]montafon.at
www.montafon.at

Details


< Zurück zur Übersicht