< Zurück zur Übersicht

Im Gedenken: Herbert Spiegel

30. Juli 2004 | 08:00 Autor: Die Wirtschaft Nr. 31-32/2004 Vorarlberg
Im Namen der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Vorarlberger Wirtschaftskammer hatte Spartenobmann Rudi Morscher vor kurzem die schmerzliche Pflicht, Abschied von Herbert Spiegel zu nehmen.

Komm.-Rat Herbert Spiegel war ein besonders verdienter und engagierter Interessenvertreter der Sparte Tourismus. Neben seiner äußerst erfolgreichen beruflichen Tätigkeit, die ihn bis nach Kanada und in die Karibik führte, bevor er die elterliche Gastwirtschaft “Grüner Baum” in Dornbirn übernahm, hat sich Herbert Spiegel 40 Jahre lang in den verschiedenen Fachgruppen der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft engagiert. 25 Jahre wirkte er als Fachgruppenvorsteher der Gastronomie sowie 20 Jahre als Vorsteher der Freizeitwirtschaft und prägte das Bild nach innen wie nach außen maßgeblich.

 

Die Ausbildung des Berufsnachwuchses war ihm ein stetes Anliegen, wie seine Tätigkeit eindrucksvoll beweist. 38 Jahre lang war er Mitglied des Lehrlingsprüfungsausschußes, er war Vorsitzender des Prüfungsausschußes für Kellner, Hotel- und Gastgewerbeassistenten, Vorsitzender und langjähriges Mitglied der Jury des Bundeslehrlingswettbewerbes und WIFI-Kuratoriumsmitglied, um nur einige seiner Funktionen zu nennen. Daneben hat er in zahlreichen weiteren Funktionen die Wirtschaft und die Gastronomie vertreten. Das Mitgefühl der Wirtekollegen und der Wirtschaftskammer gilt seiner Familie.


    < Zurück zur Übersicht