< Zurück zur Übersicht

Bei der MARTIN GmbH in Ludesch begannen vier neue Lehrlinge ihre Ausbildung zum Maschinenbautechniker, IT-Technologe und zur Bürokauffrau. (Foto: Tobias Köstl)

Baggeranbaugerätehersteller MARTIN mit vier neuen Lehrlingen

08. September 2021 | 08:38 Autor: Pzwei Vorarlberg

Ludesch (A) Zwei Maschinenbautechniker sowie je ein IT-Technologe und eine Bürokauffrau starteten am 1. September ihre Lehre bei der MARTIN GmbH in Ludesch. Insgesamt beschäftigt Österreichs Marktführer für innovative Baggeranbaugeräte derzeit neun Lehrlinge. Die Zahl der Auszubildenden will das Unternehmen künftig mindestens verdoppeln. Ab sofort bildet das Unternehmen auch Schweißtechniker*innen und Betriebslogistiker*innen aus.

Das Traditionsunternehmen MARTIN beschäftigt derzeit rund 120 Mitarbeiter*innen, darunter neun Lehrlinge in drei Lehrberufen. Der Qualitätshersteller langlebiger Baggeranbausysteme wie Löffel, Greifer, Spezialgeräte, einem innovativen Schnellwechselsystem fürs Zubehör sowie kompakten Hydraulikkupplungen ist Marktführer in Österreich und zählt zu Europas führenden Herstellern. Das Unternehmen produziert etwa 20.000 Baggerlöffel jährlich.

Lehrlingsausbildung wird verstärkt
2020 investierte der Spezialist für Baggeranbaugeräte 14 Millionen Euro in den neuen Firmensitz in Ludesch. Rund 10.000 Quadratmeter stehen seither für Produktion, Lager, Versand und Verwaltung zur Verfügung. Im Zuge des Neubaus wurde auch eine topmoderne Lehrwerkstatt errichtet. Um das künftige Wachstum zu bewältigen, setzt MARTIN stark auf die Fachkräfteausbildung, betont Geschäftsführer Andres Veith: „Wir bilden Lehrlinge aus, um unser Unternehmen personell gut aufzustellen. Künftig wollen wir zwischen 5 und 10 neue Lehrlinge pro Jahr einstellen, mindestens doppelt so viele wie bisher.“

Heuer sind es vier Neue. Zwei Maschinenbautechniker sowie je ein IT-Technologe und eine Bürokauffrau begannen am 1. September ihre Ausbildung. Sie werden in den kommenden Jahren alle Abteilungen des Betriebs kennenlernen und erhalten im Rahmen der Initiative „Lehre im Walgau“ zahlreiche Angebote zur Persönlichkeitsentwicklung.

Künftig sollen auch zwei neue Ausbildungsberufe die Anzahl der Auszubildenden erhöhen. „Mit Schweißtechnik und Betriebslogistik sind ab sofort zwei spannende Lehrberufe bei uns zu erlernen. Beide sind technisch anspruchsvoll, herausfordernd und eröffnen vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten“, erklärt Lehrlingsbetreuer Marco Vallaster.

Factbox
MARTIN GmbH
Das österreichweit führende und international tätige Unternehmen für Baggeranbausysteme wurde 1961 als Schlosser- und Wagnerbetrieb von Josef Martin in Braz gegründet. Nach der Übernahme durch das Lauteracher Baumaschinenunternehmen Huppenkothen im Jahr 2015 erfolgte die Fokussierung auf die Produktgruppen Baggeranbautechnik und Hydraulikkupplungen. 2020 bezog die MARTIN GmbH den modernen Firmensitz in Ludesch. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 120 Mitarbeiter*innen, davon neun Lehrlinge. Seit 2019 führt MARTIN das Prädikat „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“.

    Martin GmbH

    Klostertalerstr. 25, 6751 Braz
    Österreich
    +43 5552 288 88

    Details


    < Zurück zur Übersicht