< Zurück zur Übersicht

Die fünf VHS LeiterInnen: Grabher (Bregenz), Schwald (Bludenz), Madlener (Hohenems), Fischnaller (Götzis) und Tschallener (Rankweil).

Die Volkshochschulen – der starke Bildungspartner in Vorarlberg

09. September 2021 | 13:51 Autor: Volkshochschulen Vorarlberg

Götzis (A) 30.000 Teilnehmende in 2.500 Veranstaltungen pro Jahr: Dies sind normalerweise die Zahlen, die Vorarlberger Volkshochschulen zum größten Bildungsträger des Landes Vorarlberg machen. Mit ihren fünf Standorten sind sie im ganzen Land präsent, bieten Kurse in 56 Gemeinden des Landes an und sind so der starke Bildungspartner für die VorarlbergerInnen vor Ort.

Volkshochschulen starten wieder durch
Nachdem in den vergangenen Monaten hunderte Kurse aufgrund der Coronavirus-Krise abgesagt wer-den mussten, werden die Vorarlberger Volkshochschulen im Herbst wieder neu durchstarten. Online-Kurse bleiben zwar ein Bestandteil des Kursangebotes, trotzdem wird an den über 60 Volkshochschulstandorten in ganz Vorarlberg wieder auf Präsenz gesetzt. VHS Obmann Stefan Fischnaller: „Die Volkshochschule ist auch ein Ort der Begegnung, ein Ort der Kommunikation, des sozialen Miteinanders. Da-her gehen wir sehr optimistisch in den Herbst und werden dafür sorgen, dass sich unsere Teilnehmerin-nen und Teilnehmer auch wieder bei uns treffen können.“

Insgesamt werden an den Volkshochschulen im Herbst 2021 wieder mehr als 1.200 Veranstaltungen aus den Bereichen Gesellschaft und Kultur, Zweiter Bildungsweg, Naturwissenschaften, Technik und Umwelt, berufliche Bildung, Sprachen, Kreativität und Gestalten sowie Gesundheit und Bewegung angeboten. Neben den traditionellen Schwerpunkten der Volkshochschultätigkeit - Fremdsprachen, Kreativität und Gesundheit – stehen die Volkshochschulen zudem für Basisbildungsangebote, für den Zwei-ten Bildungsweg – ganz besonders im Bereich Berufsreifeprüfung und Lehre mit Matura - und für Deutsch als Zweitsprache, unterrichtet in den Integrationskursen, abgeschlossen mit Integrationsprüfungen.

Dies berichten der Obmann der Vorarlberger Volkshochschulen, Mag. Stefan Fischnaller (VHS Götzis), Dr. Elisabeth Schwald (VHS Bludenz), Nina Koch (VHS Rankweil), Dipl. EB Bernadette Madlener (VHS Hohenems) und Dr. Michael Grabher (VHS Bregenz) auf der Pressekonferenz am 09. September 2021.

Berichte aus den Volkshochschulen des Landes

Volkshochschule Bludenz
Die VHS Bludenz hofft sehr, dass im Herbst 2021 ihr mit viel Zuversicht und Engagement organisiertes Programm, natürlich unter Einhaltung aller nötigen Vorsichtsmaßnahmen, durchgeführt werden kann.
Abgeschlossen ist bereits die Bludenzer Sommerschule, die heuer um 14 Tage vorverlegt wurde, um nicht mit der Sommerschule des Bundes zu kollidieren. Über 150 Schülerinnen und Schüler haben daran teilgenommen. Auch der erste von vier Salonvorträgen in der Villa Falkenhorst ging bereits über die Bühne. Diese Veranstaltungsreihe an jedem ersten Mittwoch des Monats am Vormittag richtet sich an Leute in der nachberuflichen Lebensphase. Für alle offen, aber online, sind die Vorträge der Reihe vhs.wissen live. Ebenfalls online gibt es Weiterbildung auf dem Sektor EDV in Form von Selbstlernkursen.

Ein Schwerpunkt sind die Vorbereitungslehrgänge zur Berufsreifeprüfung im Lehrlings- und Abendmodell. Hier wurden bei den letzten Prüfungen ganz hervorragende Leistungen gezeigt: Die Erfolgsquote lag bei 97%. Sprachkurse von Deutsch bis Japanisch, eine große Auswahl an Kreativ-, Musik- und Kulinarik-Kursen und jede Menge Angebote auf dem Sektor Gesundheit und Bewegung sollen wieder Leben in unsere Kursräume und Turnsäle bringen.  Auch für die „junge Volkshochschule“ wurde ein abwechslungsreiches Programm erstellt. Es darf nach Herzenslust getöpfert, gesungen, getanzt, geturnt, gebouldert, Englisch gelernt usw. werden. Möge es die Situation erlauben!

Schlosserhus Volkshochschule Rankweil
Seit Ihrer Gründung vor 30 Jahren ist es der Volkshochschule Rankweil - Schlosserhus gelungen, ihren kreativen Schwerpunkt kontinuierlich auszubauen. Im Herbst 2021 werden im Schlosserhus wieder zahl-reiche altbewährte und neue Kurse angeboten.
Für die Weihnachtszeit bieten wir viele einzigartige Geschenkideen zum Selbermachen. Ob handbemalte Weihnachtskugeln, selbstgenähte Stofftiere oder Babykleidung, handgestrickte Fingerpuppen, Socken oder Stirnbänder, handgemachte Weihnachtskarten, Seifen, Lichtobjekte aus Papier, Tonfliesen, Schalen aus Glas, filigrane Blechtiere, Pralinen oder eine gefilzte Lichterkette, bei diesem reichhaltigen Angebot ist fast für jede/n etwas dabei. Damit Sie zudem gesund und fit, aber auch entspannt durch die Winterzeit kommen, bieten wir Ihnen sanfte oder auch energetische Bewegungskurse wie Hatha Yoga, Qigong mit Taiji oder POP Pilates®. Klangmassage, Meditatives Malen oder Aromapflege wirken ausglei-chend, und in unseren Koch- und Backkursen erhalten Sie beispielsweis Einblicke in die Vollwertbiobä-ckerei oder kohlenhydratarme Ernährung. Vorträge zu Themen wie Permakultur, Gartengestaltung o-der Stressbewältigung sowie ein vielfältiges und buntes Angebot für Kinder runden unser Herbstpro-gramm ab.

Volkshochschule Götzis
Volkshochschulen stehen für Verlässlichkeit und Kontinuität. Man weiß, man ist an der VHS gut aufgehoben.
•    Das betrifft in Götzis konkret die Lehrgänge für den Pflichtschulabschluss, die Berufsreifeprüfung und die Vorbereitung auf den Aufnahmetest für die Polizeischule oder die Vorarlberger Jägerschule.
•    Bereits mehrfach angeboten und immer sehr nachgefragt ist der Kurs „Der tut nix“- Gefahren ver-meiden im Umgang mit Hunden. Dieser Kurs ist für die Erteilung einer Bewilligung für das Halten eines Kampfhundes verpflichtend vorgeschrieben.
•    Im Rahmen der „Vorarlberg Akademie“ organisiert die VHS eine breite Palette an Kursen und Work-shops für ehrenamtlich engagierte VorarlbergerInnen: Beispiele sind „Gutes Marekting“, „Konflik-management“, „Facebook, Twitter & Co.“, aber auch vereinsrechtliche Themen wie „Risiko Ehrenamt“, Finanzthemen wie„Kein Desaster mit dem Zaster“ oder das wichtige Thema „Freiwillige ge-winnen – motiveren – halten“ stehen auf dem Programm.
•    Trends im Bereich Gesundheit und Sport sind „Trampolin - Jumping Fitness“ und immer noch „Zum-ba“, aber auch Klassiker wie „Bauch – Beine – Po – Arme“, „Yoga“ und „Aquafit“ finden sich wieder im Programm. Perfekt für alle, die abnehmen, ihre Figur festigen, ihre Kondition verbessern oder einfach nur Spaß an der Bewegung haben wollen.
•    Neu in Götzis ist die Reihe „Mit Vision in die Pension - Neue Möglichkeiten und Perspektiven nach dem Arbeitsleben“ Die Kurse sollen dabei helfen, Ideen für neue Visionen bereitzustellen und ein Angebot für alle jene zu unterbreiten, denen die sprichwörtlichen „Hängematte“ nicht genug ist. Sprachen, Kreativität, Gesundheitskurse, aber auch Persönlichkeitsthemen sind die angebotene Palette.
Die VHS Götzis hat sich als Bildungshaus mitten im Rheintal etabliert und ist auch Standort für viele Seminare externer Anbieter. Optimale Anbindung an den öffentlichen Verkehr, gute Parkplatzsituation, vor allem aber kompetente Betreuung zeichnen das Bildungshaus VHS am Garnmarkt aus.

Volkshochschule Hohenems
Die Bandbreite des Volkshochschulangebots in Hohenems ist im Herbst mit seinen 210 angekündigten Kursen sehr abwechslungsreich. Ein Schwerpunkt ist, neben den vielfältigen Kursen, das Kultur- und Exkursionsprogramm. Wir besuchen Kunstsammlungen und Museen in der näheren und weiteren Umgebung, wie die St. Galler Schätze, wir machen eine Kulturfahrt nach Domleschg Graubünden oder be-geben uns auf die Spuren von Kaiser Maximilian in Feldkirch.

Neben den bewährten Sprachkursen werden diesen Herbst aus gegebenem Anlass Online-Sprachkurse in Englisch und Italienisch angeboten. Im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung sind Seminare wie Impro-Theater oder Schach vertreten.

Das Gesundheitsprogramm bietet eine breite Palette: von gesunder Ernährung über das bewährte An-gebot an Yoga, Rückenschule, Beckenbodentraining, Smovy usw. bis zu NIA Fitness sowie Funtone, die neu im Programm sind. Das kulinarische Angebot ist ebenso vielfältig: von der heimischen, internationalen und gesunden Küche wie Powernahrung fürs Gehirn, Alles von der Pflanze, Gemüse im Rampenlicht bis hin zum Sonntagsbraten. Dazu gibt es noch die Wein-, Rum- und Ginseminare.

Volkshochschule Bregenz
Die Volkshochschule Bregenz startet mit einem umfassenden Bildungs-Angebot in ihr 73. Jahr.
Wir haben im vergangenen Jahr darauf verzichtet, in den Chor der Endzeit-Stimmung einzustimmen und haben die Entschleunigung für neue Ideen genützt.  Wir sind der festen Überzeugung, dass es keine Alternative zum sozialen Zusammenleben gibt, und dazu zählt das gemeinsame Bildungs-Erlebnis mit Gleichgesinnten. Wenngleich wir im Zweiten Bildungsweg enorme Fortschritte im sogenannten „Distance learning“ gemacht haben und unsere Teilnehmenden hochprofessionell betreuten konnten, än-dert sich nichts daran, dass die VHS Bregenz ein Bildungs-Nahversorger ist und Sie bei uns weiterhin ein Präsenz-Angebot finden werden.

Als wichtiger Bildungsnahversorger des Vorarlberger Unterlands agiert die VHS Bregenz in 22 Gemeinden und bietet im Herbst ca. 280 Kurse an. Deutsch als Fremdsprache, Berufsreifeprüfung, Lehre und Matura und Lehrabschluss sind wichtige Themen, im Herbst 2021 beginnen diesbezüglich eine Reihe von Lehrgängen und Veranstaltungen.

Klar ist: Es gibt keine Alternative zum sozialen Zusammenleben. Auch das gemeinsame Bildungs-Erlebnis mit Gleichgesinnten ist durch digitale Möglichkeiten nur rudimentär zu ersetzen. Das breite Angebot der VHS Bregenz pocht deshalb auf facettenreiche Bildung. Berufsreifeprüfung, Deutsch als Fremdsprache, Lehrabschluss und Sommerschule sind Themen, bei denen die VHS Bregenz eine Vorreiterrolle einge-nommen hat, wenngleich diese Kurse nur einen Abriss des gesamten Portfolios darstellen.

Mit vielen weiteren Veranstaltungen wie Kalligraphie, Buchbinden, Crashkurs Wald und kulinarischen Highlights (u. a. Sushi, indische Küche, Garen von Fleisch) setzen wir in etlichen Bereichen spannende Akzente.

Bewegung und Gesundheit kommen ebenfalls nicht zu kurz, u. a. dank Zumba, Stepptanz, Pilates, Yoga und Qi Gong.

Das Herbstprogramm der Volkshochschulen Vorarlbergs in Zahlen
•    Volkshochschule Bludenz, 240 Kurse in 16 Gemeinden
•    Schlosserhus Rankweil, 200 Kurse mit Schwerpunkt Kunst, Kultur & Kreativität
•    Volkshochschule Götzis, 300 Veranstaltungen in 13 Gemeinden
•    Volkshochschule Hohenems, 210 Kurse in Hohenems und Dornbirn
•    Volkshochschule Bregenz, 280 Kurse in 22 Gemeinden

    Volkshochschule VHS Götzis

    Am Garnmarkt 12, 6840 Götzis
    Österreich
    +43 5523 551-500
    [email protected]vhs-goetzis.at
    www.vhs-goetzis.at

    Details

    Volkshochschule VHS Bregenz

    Römerstr. 14/I, 6900 Bregenz
    Österreich
    +43 5574 52524-0
    [email protected]vhs-bregenz.at
    www.vhs-bregenz.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht