< Zurück zur Übersicht

Die Masterstudiengänge der Betriebswirtschaft an der FH Vorarlberg liegen im aktuellen CHE-Ranking österreichweit im Spitzenfeld.

Masterstudiengänge der Betriebswirtschaft der FH Vorarlberg österreichweit im Spitzenfeld

10. Dezember 2020 | 11:27 Autor: FH Vorarlberg Startseite, Vorarlberg

Dornbirn (A) Die neuesten Ergebnisse des Hochschulrankings vom Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) belegen die hohe Zufriedenheit der Studierenden in den Masterstudiengängen der Betriebswirtschaft. Die FH Vorarlberg ist in einer Gesamtbewertung der umfassendsten Studie im deutschsprachigen Raum eine der bestbewerteten Hochschulen im Bereich Betriebswirtschaft in Österreich.

Im renommierten CHE-Ranking bewerten die Studierenden einzelner Fachbereiche ihre Studienbedingungen. Aber auch Fakten zu den Studiengängen fließen in das Ranking ein. Nachdem im Frühjahr bereits der Bachelorstudiengang Internationale Betriebswirtschaft im CHE-Ranking sehr gut bewertet wurde, erzielen nun auch die Masterstudienprogramme der Betriebswirtschaft hervorragende Ergebnisse. Die Masterstudiengänge sind in der Beurteilung der Studierenden in beinah allen Kategorien in der Spitzengruppe.

Erstklassige Bewertungen
Die Masterstudiengänge der Betriebswirtschaft wurden von den Studierenden in 4 von 7 Kategorien in die Spitzengruppe gereiht. Das heißt: Die Studierenden sind mit ihrer Studiensituation insgesamt sehr zufrieden und bewerten dies mit der hervorragenden Note von 1,6.

Spitzenwerte erreichten die Masterstudienprogramme der Betriebswirtschaft in den Kategorien „Studienorganisation“ (1,4), „Übergang zwischen Bachelor- und Masterstudium“ (1,4), „Allgemeine Studiensituation“ (1,6) und „Unterstützung im Studium“ (1,7).

Im Detail wurden unter anderem folgende Punkte von den Studierenden erstklassig bewertet: „Qualität der Studienorganisation“, „Zugang zu Lehrveranstaltungen“, „Angemessene Teilnehmerzahl in den Lehrveranstaltungen“, „Soziales Klima zwischen Studierenden und Lehrenden“, „Information zu organisatorischen Fragen“ oder „Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen“.

Der Leiter des Fachbereichs Wirtschaft Prof. (FH) Dr. Markus Ilg zeigt sich sehr erfreut über die hervorragende Beurteilung: „Die Ergebnisse sind eine willkommene Bestätigung für alle Kolleginnen und Kollegen, die mit hohem Engagement und viel Leidenschaft dazu beitragen, dass wir unsere ausgezeichnete Position weiter ausbauen. Dies ist nur möglich, da es uns immer wieder gelingt, die besten und motiviertesten Studierenden für unsere Studiengänge zu gewinnen.“

Was ist das CHE-Ranking?
Das CHE-Ranking liefert einen umfassenden Überblick über Angebot und Qualität des Hochschulwesens im deutschsprachigen Raum. Stärken und Schwächen von Universitäten und Fachhochschulen werden darin publik gemacht und sollen bei der Wahl des Studienplatzes helfen.

Ende November 2020 wurden die Bewertungen der Masterstudierenden in den Fächern BWL, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik sowie VWL veröffentlicht. Zusammen mit Fakten über die Studienangebote geben sie einen Überblick über die Studienbedingungen im Masterstudium in diesen Fächern an Universitäten und Fachhochschulen / HAW. Im neuen Vergleich der Masterangebote werden je nach Fach bis zu 13 verschiedene Kriterien bewertet und sowohl Urteile von Masterstudierenden als auch Fakten zu Lehre und Forschung ausgewiesen. Die Hochschulen werden je Fach und Kriterium in eine Spitzen-, eine Mittel- und eine Schlussgruppe eingeteilt.

    FH Vorarlberg | Fachhochschule Vorarlberg GmbH

    Campus V, Hochschulstr. 1, 6850 Dornbirn
    Österreich
    +43 5572 792-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht