AlpenBank gewinnt erneut Dachfondsaward in 2 Kategorien

AlpenBank gewinnt erneut Dachfondsaward in 2 Kategorien
Martin Sterzinger (Bild Mitte) gratuliert den Fondsmanagern Gregor Klieber (l) und Markus Haid (r) zur Auszeichnung.

Innsbruck (A) Bereits zum wiederholten Male wurde die AlpenBank mit dem Dachfondsaward des GELD - Magazins ausgezeichnet, der nun bereits zum 21. Mal ausgetragen wurde. In der Kategorie „gemischte Dachfonds flexibel“ gewann der von Markus Haid gemanagte Macro + Strategy den 1. Preis für die 3-Jahres Performance, in der Kategorie „Anleihendachfonds“ gewann der von Gregor Klieber gemanagte AlpenBank Anleihenstrategie den 3. Preis für die 5-Jahres-Performance.

Eines der Hauptkriterien für die Dachfondsawards ist die sogenannte „Sharpe – Ratio“, das ist eine international anerkannte Kennzahl, die Wertentwicklung und Risiko gegenüberstellt.

Martin Sterzinger, Sprecher des Vorstandes der AlpenBank : „Es freut mich sehr, dass unser Haus zum wiederholten Male beim österreichischen Dachfondsaward ausgezeichnet wurde. Gerade die Herangehensweise des GELD – Magazins, die Performance unter Berücksichtigung des eingegangenen Risikos zu bewerten, deckt sich mit unserer Sichtweise des Private Bankings - in einem von der Coronakrise geprägten Jahr das Kapital zu erhalten und zu vermehren.“

 

AlpenBank Aktiengesellschaft

  Kaiserjägerstraße 9 , 6020 Innsbruck
  Österreich
  +43 51259977

Könnte Sie auch interessieren