Berufsweltmeisterschaften WorldSkills 2015: Vorarlberger holt in Brasilien eine „Medallion for Excellence“

Berufsweltmeisterschaften WorldSkills 2015: Vorarlberger holt in Brasilien eine „Medallion for Excellence“
Die Teilnehmer aus Vorarlberg (Niklas Rusch, Fabian Hofer und Lars Springhetti) gemeinsam mit WKÖ-­Präsident Christoph Leitl, WKÖ-­Generalsekretärin Anna Maria Hochhauser, Minister Rudolf Hundstorfer und Matthias Tschirf (BMWFW) (Foto: WKÖ / SkillsAustria)

Dornbirn/Wien (A) Bei den von 11. bis 16. August 2015 im brasilianischen Sao Paulo ausgetragenen Berufsweltmeisterschaften WorldSkills sicherte sich Niklas Rusch ein Diplom „Medallion for Excellence“. Das Team Austria stellte bei diesem Wettbewerb seine Fertigkeiten in 31 Berufen – vom Steinmetz bis zum Möbeltischler – erfolgreich unter Beweis und holte insgesamt fünf Mal Gold, zwei Mal Silber sowie ein Mal Bronze und 15 Diplome.

Der 22-­Jährige Drucktechniker Niklas Rusch aus Dornbirn, der bei der Offsetdruckerei Schwarzach Ges.mbH beschäftigt ist, wurde mit dem begehrten Diplom „Medallion for Excellence“ bei den Berufsweltmeisterschaften WorldSkills in Sao Paulo ausgezeichnet.

Das Team Austria musste sich in Brasilien gegen rund 1.150 Teilnehmer aus 59 Ländern durchsetzen. Begleitet wurden die insgesamt 35 jungen Österreicher von 32 Experten aus ganz Österreich, die die Teilnehmer in der jeweiligen Berufsdisziplin unterstützten.

„Ich bin sehr stolz auf die Erfolge des österreichischen Teams in Sao Paulo. Genau diese jungen, engagierten Menschen sind es, die die österreichische Wirtschaft braucht“, freut sich Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). Die Sonderbeauftragte der WKÖ für WorldSkills und EuroSkills Renate Römer ergänzt: „Die Teilnahme des österreichischen Teams an WorldSkills 2015 macht die hohen Standards in der Ausbildung wieder deutlich sichtbar. Mit unserer Berufsausbildung zählen wir zur Weltspitze und das haben wir in Sao Paulo einmal mehr unter Beweis gestellt.“

Das österreichische Team für WorldSkills 2015 wird von den Wirtschaftskammern Österreichs, dem Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, dem Bundesministerium für Bildung und Frauen, dem Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz sowie der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt finanziert. Zusätzlich wird das Projekt von den Firmen Würth Österreich, workwear engelbert strauss und Adelsberger, dem Technologiekonzern 3M, WIFI Österreich und FESTO sowie der Initiative „go international“ unterstützt.

Aviso: Österreich Bild am Sonntag zu WorldSkills 2015
Auch heuer wurden die österreichischen Teilnehmer in Sao Paulo vom bewährten ORF-­Team rund um Thomas Weber (ORF Steiermark) begleitet. Der Beitrag "WorldSkills 2015" wird am Sonntag, 23. August 2015 um 18:25 Uhr im ORF 2 in einem "Österreich Bild am Sonntag" ausgestrahlt.

WorldSkills
WorldSkills International ist eine Organisation mit Sitz in den Niederlanden, die alle zwei Jahre die Berufsweltmeisterschaften ausrichtet. Ziel dieser weltweiten Plattform der Berufe ist es, junge Fachkräfte zu fördern und neue, innovative Wege der Berufsbildung zu entwickeln. 2015 fanden die 43. WorldSkills Berufsweltmeisterschaften von 11. bis 16. August in Sao Paulo statt, wo die Teilnehmer ihr Wissen und ihre Fertigkeiten in konkreten Arbeitssituationen unter Beweis stellen. Vor Ort waren mehr als 1.000 Teilnehmer aus rund 60 Nationen, die in 50 Berufen gegeneinander antraten.

Skills Austria
SkillsAustria koordiniert als nationales Sekretariat innerhalb der Wirtschaftskammerorganisation die Österreichischen Staatsmeisterschaften, die zu den Berufseuropameisterschaften EuroSkills sowie zu WorldSkills qualifizieren und ist für Öffentlichkeitsarbeit, Coaching und die Entsendung des österreichischen Teams zu den internationalen Berufswettbewerben verantwortlich.

 

Adelsberger Textilhaus GmbH

  Hauptstraße 20, 5600 St. Johann i. Pongau
  Österreich
  +43 6412 4231-0

Könnte Sie auch interessieren