Jürgen Haller gewinnt mit Tempel 74 bei Staatspreis Architektur 2021

Jürgen Haller gewinnt mit Tempel 74 bei Staatspreis Architektur 2021
Tempel 74

Mellau (A) Beim Staatspreis Architektur 2021 gewinnt das Bregenzerwälder Architekturbüro Jürgen Haller den Sonderpreis in der Kategorie Dienstleistung für das Projekt Tempel 74. Das Apartmenthaus mit Architekturbüro in Mellau wurde als Musterbeispiel für nachhaltige Architektur im Tourismus ausgezeichnet. Der Staatspreis Architektur wird alle zwei Jahre vom Wirtschaftsministerium für herausragende architektonische Leistungen verliehen.

Tempel 74 ist ein Apartmenthaus mit Architekturbüro in Mellau im Bregenzerwald. Es zeigt, wie Tourismus heute im Spannungsfeld von regionaler Wertschöpfung, sorgsamer Bodennutzung und den gestiegenen Ansprüchen der Gäste funktionieren kann, so die Begründung der Jury für die Auszeichnung. „Mit diesem Projekt im Vorarlberger Bregenzerwald wird aufgezeigt, wie es gelingen kann, in diesem Spannungsfeld zu bestehen: Mitten im Ort stehen die beiden Apartmenthäuser und bereichern das Zentrum.“

Aus den insgesamt 57 eingereichten Projekten hat eine Expertenjury elf Projekte vorausgewählt. In ihrer Entscheidung wurden drei Projekte als Träger des Staatspreises Architektur 2021 in den Kategorien Produktion, Dienstleistung und Digitalisierung ausgezeichnet. Weitere sechs Projekte wurden mit einer Nominierung zum Staatspreis ausgezeichnet. Erstmals wurden zwei Projekte mit einem Sonderpreis geehrt.

Über das Projekt Tempel 74
Das Apartmenthaus ergänzt das bestehende Ensemble des Weilers Tempel in Maßstab, Material, Proportion und Form. Mitten im beengten Ortsgeflecht wurde mittels nachbarlicher Kooperation in Form einer Errichtergemeinschaft eine Lösung für die sorgsame Bodennutzung gefunden. Neben den 10 Urlaubsapartments in zwei miteinander verbundenen Häusern beherbergt Tempel 74 auch das Architekturbüro von Baumeister Jürgen Haller, der Bauherr und Entwerfer zugleich ist: „Für sich selbst zu bauen ist eine besondere Herausforderung, aber auch eine Chance, ein authentisches Projekt zu entwickeln, das in jedem Detail Ausdruck unserer Vorstellung von Wohnkultur ist. Besonders wichtig ist es in dieser sensiblen Lage das lokale Raumgefüge behutsam weiterzuführen.“

Über den Staatspreis Architektur
Staatspreise sind die höchsten Auszeichnungen der Republik Österreich. Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) verleiht alle zwei Jahre den Staatspreis Architektur für herausragende architektonische Leistungen. Der Staatspreis Architektur 2021 ist als höchste staatliche Anerkennung die Würdigung herausragender Leistungen, die bei zukunftsorientierten Bauprojekten erbracht wurden. Eine unabhängige Fachjury hat unter den 57 hochklassigen Einreichungen jene Projekte als Preisträger ausgewählt, die als Benchmark für vorbildliche, regional und international bedeutsame architektonische Lösungen dienen.

 

Tempel 74 Apartmenthaus

  Tempel 74, 6881 Bildstein
  Österreich
  +43 664 409 19 11
  info@tempel74.at
  http://www.tempel74.at

Logo Tempel 74 Apartmenthaus

Könnte Sie auch interessieren