Mai International, SY-Lab, surgebright und Villinger zum ECONOVIUS nominiert

Mai International, SY-Lab, surgebright und Villinger zum ECONOVIUS nominiert

Wien (A) Das Rennen um den Staatspreis Innovation, der alljährlich die innovativsten Unternehmen des Landes vor den Vorhang holt, ist nahe dem Ziel. Zeitgleich startet das Rittern um den Sonderpreis ECONOVIUS, den die Wirtschaftskammer Österreich parallel dazu als Sonderpreis für das innovativste KMU vergibt.

Diese Auszeichnung richtet sich an die Vielzahl kleiner und mittlerer Unternehmen, die mit ihren Innovationen einen wichtigen Beitrag für mehr Dynamik am heimischen Standort leisten und wird heuer bereits zum 16. Mal verliehen.

Aus einer Vielzahl von Bewerbungen haben sich vier Unternehmen in der bundesweiten Endrunde durchgesetzt. Aus ihren Reihen wird am 28. März 2019 das innovativste kleine oder mittlere Unternehmen prämiert.

Die Nominierten für den ECONOVIUS 2019 sind:
Kärnten: MAI International GmbH: Anlage für Schaumbeton (Porenleichtbeton "PLB")
NÖ: SY-LAB Geräte GmbH: Weltneuheit für die automatisierte Untersuchung von Käsereimilch
OÖ: surgebright GmbH: Shark Screw – mit Sicherheit, keine Metallentfernung
Tirol: Villinger GmbH: Liteheat - Thermal Comfort Like at Home

Für das mit dem ECONOVIUS ausgezeichneten Unternehmen stehen zusätzlich 12.000 Euro an Geldpreisen zur Verfügung, zudem erhält das Unternehmen kostenlosen Zugriff auf die Datenbank und Technologiekontakte des MIT.

 

MAI International GmbH

  Werkstraße 17, 9710 Freistritz
  Österreich
  +43 4245 6233-0

Könnte Sie auch interessieren