Rhomberg Bau übernimmt Wiener Bauunternehmen Prath

Rhomberg Bau übernimmt Wiener Bauunternehmen Prath
Freuen sich auf die künftigen, gemeinsamen Erfolge: Gerhard Bednarsky, Elisabeth Prath und Christa Csar von der Bauunternehmung Prath, Rhomberg Bau-Eigentümervertreter Hubert Rhomberg und Bernhard Holper, ebenfalls Prath.

Bregenz/Wien (A) Rhomberg Bau hat als Mehrheitseigentümer die in Wien ansässige Bauunternehmung Prath erworben. „Damit verstärken wir uns gezielt in unseren Wachstumsbereichen ‚Umbauten und Sanierung‘ sowie Neubau und profitieren von den Kontakten und dem Know-how eines alteingesessenen Wiener Familienbetriebs“, erklärte Rhomberg Bau-Eigentümervertreter Hubert Rhomberg die Investition. Übernommen werden auch der Firmensitz in der Schönbrunner Straße und der Lagerplatz in Langenzersdorf. Der Name der Bauunternehmung Prath bleibt erhalten. Über die Kaufsumme wurde Stillschweigen vereinbart.
 

Der 1932 von Stadtbaumeister Ing. Rudolf Prath gegründete, mittelständische Betrieb hat sich in der Bundeshauptstadt vor allem durch seine Projekte in der Stadterneuerung, bei Zu- und Umbauten, dem Dachgeschossausbau, der Denkmalpflege und als Spezialist für kleinere, individuelle Bauvorhaben einen Namen gemacht. Schon mehrfach wurde er dafür mit dem Wiener Stadterneuerungspreis ausgezeichnet „Diese Kompetenzen werden uns in unserer strategischen Entwicklung am Standort, beispielsweise bei Sanierungen, Nachverdichtungen oder auch bei der Weiterentwicklung unseres Start-ups DenkMalNeo GmbH, entscheidend voranbringen“, führt Rhomberg aus. Sein Unternehmen mit Hauptsitz in Bregenz, Vorarlberg, hat schon vor vielen Jahren einen Transformationsprozess angestoßen und befindet sich mitten im Wandel vom klassischen, reinen Baugeschäft hin zu einem Technologie- und Produktanbieter mit Fokus auf Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Der Anspruch sei es, so Hubert Rhomberg, „mit innovativen Konzepten Antworten auf die Herausforderungen unserer Zeit zu geben – von leistbarem, sozial gerechtem Wohnbau über ressourcenschonendes Bauen und Wohnen bis hin zur Entwicklung lebendiger Quartiere.“
 
Hinzu komme der feste Stamm von angestellten und gewerblichen Prath-Mitarbeitenden, die im Schnitt seit bereits 16 Jahren zum Betrieb gehören. Einer davon ist der Geschäftsführer, Baumeister Ing. Gerhard Bednarsky, der auch nach der Integration in die Rhomberg Gruppe Miteigentümer bleibt und gemeinsam mit dem neuen, zweiten Geschäftsführer Mag. DI Werner Rünzler die Geschicke der Firma lenken wird. „Wir sind sehr froh, mit Rhomberg einen soliden und zukunftsfähigen Partner gefunden zu haben, der Prath weiterentwickeln und unserer Belegschaft Sicherheit geben kann“, betont er. Rhomberg ergänzt: „Diese Erfahrung und vor allem auch das Renommee sind sehr wertvoll. Wir hoffen sehr darauf, dass das jüngste Mitglied unserer Rhomberg Bau-Familie mit seinen engen und guten Kontakten unsere familiären Werte lebt und mit Kontinuität und Beständigkeit unsere Zukunft mitgestaltet.“
 
Über Rhomberg Bau, Wien
Die in Bregenz, Vorarlberg, beheimatete Rhomberg Bau GmbH ist seit über 15 Jahren in Wien erfolgreich. Schwerpunkt der Tätigkeiten in der Bundeshauptstadt sind die Projektentwicklung und der Generalunternehmerbau. Einen Namen hat sich Rhomberg, für den am Standort mittlerweile 60 Mitarbeitende tätig sind, als Spezialist für den Holz-Hybrid-Systembau gemacht.
 
Fact Box
Name: Bauunternehmung Ing. Prath Ges.m.b.H. Nfg. KG
Adresse: Schönbrunner Straße 116, A-1050 Wien
Tätigkeiten: alle Gebiete des Hochbaus inkl. Fassadensanierungen, DG-Ausbauten, Sanierungen, denkmalpflegerische Arbeiten sowie Zu- und Neubauten
Gründungsjahr: 1932
Geschäftsführer: Werner Rünzler, Ing. Gerhard Bednarsky
Anzahl Mitarbeitende: 24 (7 Angestellte, 17 Arbeiter:innen)
 
Mit Blick aufs Ganze: Rhomberg Bau
Rhomberg Bau ist als Komplettanbieter im Bau tätig. Der eigentümergeführte Familienbetrieb mit Hauptsitz in Bregenz, Vorarlberg, verfügt über Standorte in Österreich, Deutschland und der Schweiz und beschäftigt ca. 800 Mitarbeitende. Im Geschäftsjahr 2020/21 erwirtschaftete das Unternehmen rund 345 Mio. Euro.
 
Das 1886 gegründete Traditionsunternehmen bietet Lösungen und Leistungen für alle Phasen im Lebenszyklus von öffentlichen und privaten Gebäuden – von der Ressourcengewinnung und die Projektentwicklung über die Errichtung sowie den Betrieb bis hin zu Rück-, Um- und Neubau. Dafür setzt Rhomberg Bau auf die Chancen technologischer Entwicklungen und der Digitalisierung, auf Kreislaufwirtschaft und den regenerativen Einsatz von Ressourcen sowie auf Partnerschaften.

 

Rhomberg Bau GmbH

  Mariahilfstr. 29, 6900 Bregenz
  Österreich
  +43 5574 403-0

Könnte Sie auch interessieren