Wellpappe-Spezialist Rondo plant neuen Produktionsstandort im Großraum Rosenheim

Wellpappe-Spezialist Rondo plant neuen Produktionsstandort im Großraum Rosenheim

Frastanz/Rosenheim (A/D) Die Rondo Ganahl AG setzt ihre Erweiterungspläne in Deutschland fort. Nach der erfolgreichen Eingliederung der Walz Verpackungen GmbH (Langenenslingen/ Landkreis Biberach) in die Unternehmensgruppe folgt nun der nächste Schritt. Derzeit prüft der österreichische Wellpappe-Spezialist Standortvarianten für ein neues Wellpappe-Werk im Großraum Rosenheim, da sich diese Region für Rondo als ideale Ergänzung zu den bestehenden Standorten anbietet. Die Baupläne sind aktuell in Ausarbeitung.

Nach der Übernahme der Walz Verpackungen GmbH vor vier Jahren ist die Errichtung eines neuen Wellpappe-Werkes nun die Weiterführung der Unternehmensentwicklung am deutschen Markt. „Wir haben unterschiedliche Standortvarianten geprüft um sicherzustellen, dass wir der steigenden Nachfrage an nachhaltigen Verpackungskonzepten aus Wellpappe in Süddeutschland entsprechen können, und gleichzeitig für zukünftiges Wachstum weiterhin gut aufgestellt sind. Mehrere Marktanalysen haben dabei aufgezeigt, dass ein Standort im Großraum Rosenheim die optimale Lösung für uns ist. Genau zwischen unserem Stammsitz in Frastanz und unserem zweiten österreichischen Wellpappe-Werk in St. Ruprecht gelegen, sind wir hier vor allen Dingen gemäß unserem Firmenleitsatz nahe bei unseren Kunden in der Region.“ begründet Hubert Marte, Vorstandsvorsitzender der Rondo Ganahl AG, die Entscheidung für den Standort.

Die Vorbereitungen für den Bau und die Einholung der erforderlichen Genehmigungen wurden bereits gestartet, der Baubeginn für das neue Werk ist für Anfang 2023 geplant.

Über Rondo
Die Rondo Ganahl AG mit Stammsitz in Frastanz (Vorarlberg, Österreich) ist spezialisiert auf die Herstellung von Wellpappe-Rohpapieren sowie von individuellen Verpackungen aus Wellpappe. Die Wurzeln des modernen Industriebetriebes in Familienbesitz reichen bis ins Jahr 1797 zurück. An mehreren Standorten in Österreich sowie in Deutschland, Ungarn, Rumänien und der Türkei beschäftigt Rondo heute mehr als 1.600 Mitarbeiter. Das Unternehmen fördert den schonenden Umgang mit Ressourcen und sammelt, sortiert und presst selbst Altpapier und Kartonagen als Rohstoff für die eigenen Wellpappe-Rohpapiere. So gelingt es Rondo, den Recyclingkreislauf innerhalb der Unternehmensgruppe zu schließen.

 

Rondo Ganahl AG

  Rotfarbweg 5, 6820 Frastanz
  Österreich
  +43 5522 51841-0
  [email protected]
  http://www.rondo-ganahl.com

Logo Rondo Ganahl AG

Könnte Sie auch interessieren