< Zurück zur Übersicht

Ab Wintersaison 2015/16: Montafon Brandnertal Card entsteht

11. Juni 2015 | 08:24 Autor: ikp Startseite, Vorarlberg

Brand (A) Die Weichen für die Zukunft sind gestellt: Ab der kommenden Wintersaison 2015/16 sind die Bergbahnen Brandnertal Gesellschafter der neu formierten Winterpool Montafon Brandnertal OG und somit der Montafon Brandnertal Card – ehemals Montafon Card. Der Vorteil für Nächtigungsgäste und Saisonkartenbesitzer/innen: ein ganzjährig größeres Angebot im gesamten Erlebnisraum Montafon-Bludenz-Brandnertal.

Die Verantwortlichen der Bergbahnen Brandnertal stellen die Weichen für die Zukunft: Ab der kommenden Wintersaison 2015/16 sind die Bergbahnen Brandnertal Gesellschafter der neu formierten Winterpool Montafon Brandnertal OG – ein Zusammenschluss der Bergbahnen Montafon und Brandnertal. Aus der bisherigen Montafon Card wird ab 2015/16 die Montafon Brandnertal Card.

Die Montafon Brandnertal Card umfasst nun die Skigebiete Silvretta Montafon, Golm, Gargellen, Kristberg, Silvretta-Bielerhöhe, Muttersberg und neu das Brandnertal. „Dieser Schritt ist eine Entscheidung für den Erlebnisraum Montafon-Bludenz-Brandnertal an 365 Tagen im Jahr“, unterstreicht Markus Comploj, Geschäftsführer der Bergbahnen Brandnertal und ergänzt: „Vor allem aber ist es eine Entscheidung für unsere Gäste und zugunsten von noch mehr Kundenfreundlichkeit. Der Zusammenschluss mit den Montafoner Bergbahnen hat viele Vorteile: Wir können Synergien nutzen und gemeinsame Produkte entwickeln, vor allem auch aufgrund der geografischen Nähe zum Montafon. Das bedeutet für unsere Gäste, dass sie auch kurzfristig beispielweise je nach Wetter ihre Skitage planen und auch ein anderes Skigebiet besuchen können. Nächtigungsgäste, die ihren Urlaub im Brandnertal verbringen, profitieren ab der kommenden Wintersaison vom größeren Angebot was sowohl die Anzahl der Lifte sowie die Pistenkilometer betrifft. Auch der Wunsch vieler Wintersportler/innen nach einer Saisonkarte, die die Montafoner Skigebiete und das Brandnertal vereint, erfüllt sich nun mit der Montafon Brandnertal Card.“

Alpenregion und Montafon Tourismus aufgewertet
„Die bisherige Zusammenarbeit von Montafon und Brandnertal im Sommer wird durch die Montafon Brandnertal Card auf das ganze Jahr ausgeweitet. Ab 1. Oktober wird es auch eine Jahreskarte geben, die sämtliche Kräfte und Angebote des Erlebnisraums Montafon-Bludenz-Brandnertal bündelt – eine Region, eine Karte“, gibt Kerstin Biedermann-Smith, Geschäftsführerin der Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH, in die weitere Entwicklung Einblick. Auch Manuel Bitschnau, Geschäftsführer der Montafon Tourismus GmbH, zeigt sich erfreut: „Das Montafon und die Alpenregion Bludenz arbeiten seit längerem gut zusammen und dies ist ein weiterer richtiger Schritt. Die Karte beinhaltet für die Kunden sämtliche Bergbahnen im Rahmen des Regelbetriebes, die öffentlichen Verkehrsmittel zum Zwecke des Wintersports und bei der Sommerkarte sogar die Silvretta Hochalpenstraße.“

Kooperation über Destinationsgrenzen
Peter Marko, Geschäftsführer der Silvretta Montafon GmbH, sieht im neuen Zusammenschluss mit den Bergbahnen Brandnertal viel Synergiepotenzial: „Wir begrüßen die Entscheidung der Bergbahnen Brandnertal sehr und freuen uns über den neuen Gesellschafter. Die Entscheidung ist eine logische Konsequenz schon allein aufgrund der geografischen Lage. Gemeinsam ist eine zukunftsorientierte Kooperation möglich, die langfristig unsere Attraktivität nicht nur hält, sondern auch steigert“.  

    Silvretta Montafon Holding GmbH

    Silvrettastraße 13, 6780 St. Gallenkirch
    Österreich
    +43 5557 6300

    Details

    Bergbahnen Brandnertal

    Mühledörfle 2, 6708 Brand
    Österreich
    +43 5559 224

    Details


    < Zurück zur Übersicht