< Zurück zur Übersicht

(Foto: AMS / Petra Spiola)

AMS Vorarlberg fördert Frauenberatung mit 1,2 Mio. Euro

16. Dezember 2015 | 10:08 Autor: AMS Vorarlberg Startseite, Vorarlberg

Bregenz (A) Das AMS Vorarlberg stellt für den Zeitraum Anfang 2016 bis Mitte 2017 den Frauenberatungszentren und dem Erwachsenenbildungsinstitut Comino für die berufliche Beratung und Integration von Arbeit suchenden Frauen rund 1,2 Millionen Euro an Fördermitteln bereit.

Den Frauenberatungszentren Vorarlberg werden für die Beratung und Orientierung von Frauen mit dem Ziel der Höherqualifizierung und Existenzsicherung rund 450.000,- Euro an Fördermitteln zur Verfügung gestellt. Die Frauenberatungszentren Vorarlberg werden vom  abz*austria mit Standorten in Bludenz, Bregenz und Feldkirch umgesetzt und  haben sich die Gleichstellung von Frauen und Männern am österreichischen Arbeitsmarkt zur Aufgabe gemacht. Sie unterstützen im  Auftrag des AMS Vorarlberg Frauen beim Einstieg in den Beruf, beraten zu Vereinbarkeit von Beruf und Familie und führen Workshops und Projekte durch, unter anderem zum Thema „Arbeit und Migration“. Weitere Fördermittel werden für die Förderung des Wiedereinstiegs von Frauen in den Arbeitsmarkt durch Aktivierung und Qualifizierung bei der Comino Unternehmensberatung Erwachsenenbildung vergeben. „Die Chancengleichheit von Frauen und Männern in der Arbeitswelt ist uns ein besonderes Anliegen“, so Mag. Kamila Simma, Frauenreferentin beim AMS Vorarlberg, „und diesem Ziel gilt ein beträchtlicher Teil unserer arbeitsmarktpolitischen Anstrengungen.“

    AMS Arbeitsmarktservice Vorarlberg, Bregenz

    Rheinstr. 33, 6901 Bregenz
    Österreich
    +43 5574 691-0
    [email protected]ams.at
    www.ams.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht