< Zurück zur Übersicht

Anton Strini, Landesgeschäftsführer, Bernhard Bereuter, stv. Landesgeschäftsführer des AMS Vorarlberg

Arbeitsschwerpunkte des AMS Vorarlberg

19. Jänner 2012 | 14:18 Autor: AMS Vorarlberg

Bregenz (A) Auf der heutigen Pressekonferenz stellten Anton Strini, Landesgeschäftsführer, und Bernhard Bereuter, stv. Landesgeschäftsführer des AMS Vorarlberg, das Arbeitsprogramm für 2012 vor. Das Management im AMS Vorarlberg geht aufgrund der aktuell vorliegenden Prognosen davon aus, dass die Arbeitslosigkeit wieder leicht, im Jahresdurchschnitt 2012 voraussichtlich um rund 400 Betroffene, ansteigen wird.

Unter Berücksichtigung dieser Entwicklung gelten die schon bisher verfolgten Schwerpunkte auch 2012, wenn auch mit leicht veränderten Detailfestlegungen.

Es geht im Service für Arbeitsuchende um die
-    Verhinderung der Verfestigung von Arbeitslosigkeit durch Angebote von Vermittlung, Beratung und Schulung, damit Arbeitslosigkeit nicht länger dauert, als dies die Marktkräfte bedingen,
-    die Sicherstellung der Effektivität von Schulungsmaßnahmen und
-    die Qualifizierung von Frauen für Zukunftsbereiche.

Die Bemühungen des AMS richten sich vor allem auf Personengruppen, die besondere Unterstützung für eine nachhaltige Integration am Arbeitsmarkt brauchen. Das sind Jugendliche und junge Menschen beim Übergang von der Schule in den Beruf, Frauen, die nach der Babypause wieder am Arbeitsmarkt einsteigen wollen, ältere Arbeitslose und arbeitsmarktferne Personen, also solche, die aufgrund diverser Vermittlungshandicaps gefährdet sind, aus dem Beschäftigungssystem zu kippen oder gar nicht hinein zu kommen.

Arbeitsmarktpolitisches Ziel des Service für Unternehmen ist die weitere Steigerung des Einschaltungsgrades am Stellenmarkt. Gleichzeitig wird die längerfristige Strategie der Akquisition von Stellen mit höherem Qualifikationsniveau verfolgt, die Vermittlungsmöglichkeiten für Höherqualifizierte erleichtern und auch zur Imagehebung des AMS beitragen soll. Damit das gelingt, werden wir auch 2012 wieder mindestens 3.000 persönliche Kontakte mit Unternehmen absolvieren.

    AMS Arbeitsmarktservice Vorarlberg, Bregenz

    Rheinstr. 33, 6901 Bregenz
    Österreich
    +43 5574 691-0
    [email protected]ams.at
    www.ams.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht