< Zurück zur Übersicht

Andreas Haselwanter u.a. mit zwei red dots 2012 ausgezeichnet.

Auszeichnungswelle für Andreas Haselwanter - Drei begehrte Branchenpreise für Dornbirner Grafikdesigner

12. Juli 2012 | 08:31 Autor: ikp Vorarlberg

Dornbirn (A) Gleich zwei red dot design awards, des weltweit größten internationalen Designwettbewerbs, erhielt Andreas Haselwanter. Weiters wurde der Vorarlberger Grafikdesigner zum German Design Award 2013 nominiert und vom Creative Club Austria als einziger Vorarlberger ausgezeichnet.

Beim weltweit größten internationalen Designwettbewerb, red dot design award 2012, erhielt Andreas Haselwanter für gleich zwei seiner Arbeiten die begehrte Auszeichnung. In der Kategorie Editorial Design überzeugte der Imagekatalog für Sport Alber in St. Anton die renommiert besetzte Jury. Diese entschied sich auf für das Erscheinungsbild des Fotostudio SFH Images, für das Andreas Haselwanter in der Kategorie Corporate Design ausgezeichnet wurde. Zum Wettbewerb red dot communication Design 2012 wurden insgesamt 6.823 Arbeiten aus 43 Ländern eingereicht.

Zweifacherfolg für „Heimat“
Weiters erhielt Andreas Haselwanter als einziger Vorarlberger vom Creative Club Austria (CCA) heuer eine Auszeichnung. In der Kategorie „Editorial Design“ glänzte der Dornbirner Grafikdesigner mit dem Image- und Produktkatalog „Heimat“. Die CCA-Jury kürte den Katalog, den Andreas Haselwanter für die Fahrradmanufaktur Kraftstoff Handmadebikes gestaltet hatte. Dem noch nicht genug: Für diese Arbeit wurde Andreas Haselwanter zum German Design Award 2013 nominiert.

Andreas Haselwanter ist als Grafiker und Designer in Dornbirn tätig. Er gewann mit seinen kreativen Arbeiten bereits Preise wie den AdWin oder den reddot. Zu seinen Kunden zählen unter anderem Gebrüder Weiss, Vorarlberg Milch, WKO Vorarlberg, Energieinstitut Vorarlberg, Junge Wirtschaft Vorarlberg.

    Haselwanter Grafik_und Design

    Marktplatz 16, 6850 Dornbirn
    Österreich
    +43 664 2133810

    Details


    < Zurück zur Übersicht