< Zurück zur Übersicht

Hans Winter

Bank Austria Sozialpreis Vorarlberg: Sozialprojekte in Vorarlberg sind wieder aufgerufen, sich zu bewerben

10. April 2014 | 13:00 Autor: Unicredit Vorarlberg

Bregenz (A) Der Bank Austria Sozialpreis Vorarlberg prämiert ausgezeichnete Sozialprojekte: Jeder kann mitmachen, sowohl große bekannte als auch kleine regionale Initiativen.

Die fixe Grunddotation beträgt 10.000 Euro
Die Bank Austria engagiert sich seit vielen Jahren im sozial-gesellschaftlichen Bereich. Es gibt eine große Anzahl von Organisationen, Institutionen und Einrichtungen in Vorarlberg, deren Initiativen Unterstützung verdienen. „Im Rahmen unserer sozialen Verantwortung vergeben wir heuer zum zweiten Mal den eigenen Bank Austria Sozialpreis für Vorarlberg, dabei wollen wir hervorragende Sozialprojekte in unserem Bundesland vor den Vorhang holen und auszeichnen“, betont Hans Winter, Landesdirektor Firmenkunden Bank Austria Vorarlberg.

Jeder kann mitmachen – sowohl große, bekannte Organisationen als auch kleine, regionale Initiativen. Jeder Teilnehmer hat die gleichen Chancen, ausgezeichnet zu werden. „Wir laden daher alle sozial Engagierten ein, sich für den Bank Austria Sozialpreis Vorarlberg zu bewerben“, so Hans Winter.
Preisgeld beträgt 10.000 Euro Die fixe Grunddotation des Bank Austria Sozialpreises Vorarlberg 2014 beträgt 10.000 Euro. Für jedes 2014 neu eröffnete KünstlerSparbuch steuert die Bank Austria Salzburg 50 Cent zur Sozialpreis-Dotation bei.

Bewerbungsmodalitäten
Die Bewerbung für den Bank Austria Sozialpreis Vorarlberg 2014 kann im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung eingereicht werden. Die Ausschreibungsfrist läuft bis 18. Mai 2014.

    Bank Austria - Member of UniCredit

    Kornmarktplatz 2, 6900 Bregenz
    Österreich
    +43 50505 68111
    http://firmenkunden.bankaustria.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht