< Zurück zur Übersicht

Bernhard Ölz, geschäftsführender Gesellschafter

Beschäftigungs- und Umsatzrekord durch Investitionsoffensive bei Ölz

03. März 2016 | 08:41 Autor: Ölz Startseite, Vorarlberg

Dornbirn (A) 2015 war ein äußerst erfolgreiches Jahr für Ölz: Mit Inbetriebnahme der neuen Produktionsanlage für kleine Hefeteiggebäcke und der Entscheidung als erste Großbäckerei Frischmilch zu verarbeiten hat das Dornbirner Familienunternehmen einmal mehr besonderen Innovationsgeist gezeigt – der sich auch bezahlt gemacht hat. Ölz erzielt als beliebtester Bäcker Österreichs Rekordwerte im Umsatz und kann damit seine Marktführerschaft weiter ausbauen. Die Marke Ölz erwies sich dabei einmal mehr im In- & Ausland als Wachstumsmotor.

Rekordumsatz von 203,6 Mio. Euro

Nach einem leicht rückgängigen Umsatzniveau im Vorjahr blickt Ölz der Meisterbäcker mit einem neuen Rekordumsatz von 203,6 Mio. Euro (bei einem Wachstum von 3,2 %) auf ein sehr erfolgsreiches Jahr zurück. Erstmals in der Firmengeschichte beschäftigt das österreichische Familienunternehmen mehr als 900 Mitarbeiter. Mit aktuell 918 Personen sind um 4,4% mehr Personen für das Traditionsunternehmen Ölz tätig als noch 2014, allein am Standort in Dornbirn wurde der Personalstand um 6,6% erhöht.

Bernhard Ölz, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens, zeigt sich mit der Entwicklung zufrieden. „Besonders unser Markengeschäft hat sich 2015 wieder als Wachstums- und Umsatzmotor erwiesen: Wir konnten mit der Marke Ölz im Inland um 2,2 % im Export sogar 8,5% wachsen und damit unseren Exportanteil im vergangenen Geschäftsjahr auf 47,7 % erhöhen. Vor allem in Deutschland, dem wichtigsten Exportmarkt, war der Appetit auf Ölz Produkte besonders groß. In Baden Württemberg konnten wir unsere Verfügbarkeit weiter stark ausbauen. Ölz ist hier, ebenso wie in Bayern, bereits die stärkste Marke bei Fertigkuchen.“ Weitere wichtige Zuwächse verzeichnet der Meisterbäcker in der Schweiz, Frankreich und Italien. Auch in kleineren Exportmärkten wie Slowenien konnte die Marke zulegen, ein Plus von 8,5% sichert Ölz hier weiterhin die klare Marktführerschaft bei Toast- und Sandwichbrot.

Starke Position der Marke Ölz beim österreichischen Konsumenten
Die Österreicher und Österreicherinnen haben 2015 noch stärker zu Ölz Produkten gegriffen (Gfk Österreich 2015): über 75 % aller Haushalte verwenden die Backwaren-Produkte des Dornbirner Familienunternehmens und sind Ölz dabei – mit einem sehr hohem Stammkäuferanteil von 57% - ganz besonders treu. (Im Vergleich dazu lt. einer Gfk Untersuchung von über 720 Marken liegt der Stammkundenanteil bei FMCG Marken-Produkten im Durchschnitt bei 45%.)

Keine andere Backwarenmarke in Österreich wird so breit beworben wie Ölz. Und die umfangreichen PR- und Werbeaktivitäten fruchten:  Dem Brand Equity Index zufolge sichert sich die Vorarlberger Großbäckerei seit Jahren einen der obersten Plätze unter den österreichischen Top-Marken: 95% kennen die Marke Ölz und machen das Familienunternehmen mit Sitz in Dornbirn zum bekanntesten Bäcker Österreichs.

Ölz bäckt energieeffizient – klimaaktiv Auszeichnung

Im Rahmen der nachhaltig werteorientierten Unternehmensstrategie arbeitet Ölz proaktiv daran den Energieverbrauch (CO2-Ausstoß) stetig zu reduzieren. Die Meisterbäcker aus Dornbirn sind an mehreren Energie-Effizienzprojekten beteiligt.

Als Teilnehmer am  1. Energieeffizienz Netzwerk Österreichs konnte Ölz die gesteckten Netzwerk-Ziele weit übertreffen und so überproportional zum Netzwerkerfolg beitragen. Für die nächsten 2 Jahre hat sich Ölz mit der Projektpartnerschaft beim klimaaktiv Programm des Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft verpflichtet weitere 120 to CO2 innerhalb von 2 Jahren einzusparen.

Für diese proaktive Haltung und die erfolgreich umgesetzten Maßnahmen erhielten die Dornbirner Meisterbäcker Ende 2015 den klimaaktiv Klimaschutzpreis vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft und wurden damit bereits zum zweiten Mal mit dem begehrten Umweltpreis ausgezeichnet.

  • Hauptsitz des Unternehmens, Verwaltung & Bäckerei Achmühle
    uploads/pics/C128393_Oelz_Standort_Achmuehle.jpg

Rudolf Ölz Meisterbäcker GmbH & Co KG

Achstr. 9, 6850 Dornbirn
Österreich
+43 5572 3840-0

Details


< Zurück zur Übersicht