< Zurück zur Übersicht

Andreas Haselwanter ist für den „Best of Corporate Publishing Award“ nominiert (Bild: Marcel Hagen, Studio 22)

„Best of Corporate Publishing Award“ - Nominierung für Grafikdesigner Andreas Haselwanter

26. Juni 2014 | 09:24 Autor: ikp Vorarlberg

Feldkirch/Dornbirn (A) Der Dornbirner Grafikdesigner Andreas Haselwanter ist für den diesjährigen „Best of Corporate Publishing Award“, dem größten Corporate-Publishing-Wettbewerb Europas, nominiert. Haselwanter reichte das Tourismus-magazin „Zukunft auf Vorarlberger Art“ der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Vorarlberg ein, für dessen Grafik er verantwortlich ist.

Der Dornbirner Grafikdesigner Andreas Haselwanter hat es gemeinsam mit der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Vorarlberg ins Finale der besten sechs des „Best of Corporate Publishing Awards“ geschafft. In der Kategorie B2C-Tourismus ist das Fachmagazin für Touristiker der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft „Zukunft auf Vorarlberger Art“ für den Sonderpreis „Druck & Innovation“ nominiert – neben Veröffentlichungen renommierter Unternehmen wie die Deutsche Bank AG, Swiss Life und Audi AG. Haselwanter war dabei für die grafische Gestaltung verantwortlich, die Sparte für die inhaltliche Aufbereitung der Themen.

Seit 2003 kürt das Forum Corporate Publishing die besten Unternehmens-publikationen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit über 640 eingereichten Publikationen handelt es sich beim „Best of Corporate Publishing Award“ um den größten Wettbewerb dieser Art in Europa. Anfang Juli zeichnet die Jury in München die Sieger/innen in insgesamt 28 verschiedenen Kategorien mit dem „Best of Corporate Publishing Award“ aus, insgesamt 34 Mal wird ein Sonderpreis vergeben.

    Haselwanter Grafik_und Design

    Marktplatz 16, 6850 Dornbirn
    Österreich
    +43 664 2133810

    Details


    < Zurück zur Übersicht