< Zurück zur Übersicht

Preisverleihung in Salzburg am 23.11.12; 2.v.r: Dr. Rudolf Öller, 3.v.r: Mag. Josef Fritsch.

BG Blumenstraße das erfolgreichste ECDL-Gymnasium Österreichs - Platz 5 auch in der Gesamtwertung

25. November 2012 | 19:35 Autor: BG Bregenz Vorarlberg

Bregenz (A) „Am 23. November 2012 wurde das Gymnasium Bregenz-Blumenstraße in Salzburg von der „Österreichischen Gesellschaft für ECDL“ (ECDL = European Computer Driving License/Europäischer Computerführerschein) als erfolgreichstes österreichisches Gymnasium ausgezeichnet“, berichten OStR Mag. Josef Fritsch und OStR Dr. Rudolf Öller, die für das Gymnasium Bregenz-Blumenstraße in Salzburg den Preis entgegennahmen.

„In der Gesamtwertung – darunter waren v.a. Berufsbildende Höhere Schulen (BHS) mit deutlich mehr Wochenstunden EDV - erreichte die Blumenstraße Platz 5; in Tirol und Vorarlberg liegt sie auch vor den BHS.“

„Ich freue mich über diese Auszeichnung“, ist Direktor Mag.  Klemens Voit stolz auf diese außergewöhnliche Leistung. „Das Gymnasium Bregenz- Blumenstraße versucht in vielen Bereichen die Schüler zu Leistungsbereitschaft und Leistungswillen zu erziehen. In den Bereichen Sport,  Kunst, Sprachen und Rhetorik gilt das schon lange, im Bereich Erste Hilfe seit rund zehn Jahren und jetzt auch im elektronischen Bereich. Wir versuchen immer, etwas über dem Durchschnitt zu liegen – das ist ja die ureigentliche Aufgabe der Gymnasien. Mein besonderer Dank gilt dem Leiter dieser Ausbildung, Josef Fritsch sowie Rudolf Öller als engagierter EDV-Lehrer und Günther Kapeller, der als Netzwerkadministrator die technische Durchführbarkeit der Ausbildung in diesem breiten Rahmen ermöglicht hat.“

Für diesen ECDL-Wettbewerb kann man sich nicht anmelden – die Preise werden von der „ECDL-Gesellschaft“ nach objektiven Kriterien vergeben – dabei werden alle österreichischen Schulen in das Ermittlungsverfahren eingeschlossen.

ECDL heißt, dass Schüler neben dem regulären EDV-Unterricht eine intensive Ausbildung am Computer absolvieren. Dazu gehören 8 Prüfungsmodule: Grundlagen der Informationstechnologie, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentation, Dateimanagement, Datenbanken, Powerpoint, IT-Sicherheit und Web und Kommuniaktion. Externe Prüfer garantierten die Qualität der Ausbildung: 7 von 8 Modulen müssen bestanden und  75 %  der Ausgaben positiv bewertet werden.  Seit dem Jahr 2006 haben über 300 Schüler des BG Bregenz Blumenstraße dieses Zertifikat erhalten.

    Bundesgymnasium Bregenz-Blumenstraße

    Blumenstr. 4, 6900 Bregenz
    Österreich
    +43 5574 421 080

    Details


    < Zurück zur Übersicht