< Zurück zur Übersicht

BIFO-Messe verzeichnet über 5000 Besucher

23. November 2015 | 08:22 Autor: BIFO Startseite, Vorarlberg

Hohenems/Dornbirn (A) Volles Haus und volle Zufriedenheit bei der BIFO-Messe: Über 5000 Besucher/innen aus dem ganzen Land kamen zur BIFO-Messe um sich über mehr als 50 Lehrberufe zu informieren und selbst Vieles auszuprobieren.

Die BIFO-Messe ist seit vielen Jahren ein Fixpunkt, wenn es um die umfassende Information zu Lehrberufen und Ausbildung in Vorarlberg geht. Auch bei der 17. BIFO-Messe haben wieder mehr als 5000 Besucher/innen in die Berufswelt geschnuppert. „Aufgefallen ist, wie intensiv die Jugendlichen Fragen an die Aussteller gestellt haben. Dies ist im Besonderen auf die Lehrpersonen zurückzuführen, die im Unterricht zielgerichtet auf den Besuch der BIFO-Messe vorbereitet haben.“, stellt BIFO-Geschäftsführer Klaus Mathis fest.

Rund 600 Eltern haben ihre Kinder zur BIFO-Messe begleitet, um sich selbst ein Bild des vielfältigen Angebotes machen zu können. Aus Erfahrung wissen die Ausbildungsbetriebe, dass es für die Jugendlichen wichtig ist, wenn die Eltern hinter der Berufswahl ihrer Kinder stehen und die Ausbildung fördern.

Factbox:
BIFO-Messe 18. – 21. November 2015
30 Aussteller
50 Lehrberufe
Über 5.000 Besucher/innen, davon 600 Eltern

Die BIFO-Messe ist eine Veranstaltung des BIFO gemeinsam mit Wirtschaftskammer, Land Vorarlberg, AMS, WIFI, Landesschulrat und Landesberufsschulen.

  • (Fotos: BIFO)
    uploads/pics/C92945_Messe-010.jpg

AMS Arbeitsmarktservice Vorarlberg, Bregenz

Rheinstr. 33, 6901 Bregenz
Österreich
+43 5574 691-0
[email protected]ams.at
www.ams.at

Details

Amt der Vorarlberger Landesregierung

Römerstr. 15, 6900 Bregenz
Österreich
+43 5574 511-0

Details

BIFO - Beratung für Bildung und Beruf

Bahnhofstraße 24 , 6850 Dornbirn
Österreich
+43 5572 31717-0
[email protected]bifo.at
www.bifo.at

Details

Wirtschaftskammer Vorarlberg

Wichnergasse 9, 6800 Feldkirch
Österreich
+43 5522 305-0
[email protected]wkv.at
www.wko.at/vorarlberg

Details


< Zurück zur Übersicht