< Zurück zur Übersicht

Bodensee-Airport startet Island-Flüge ab Friedrichshafen – bisher 42.000 Passagiere auf der Strecke (Foto: Patrick Lauffs)

Bodensee-Airport: Saisonstart für Island im Sommer

07. Juli 2011 | 12:00 Autor: wiko Vorarlberg

Iceland Express fliegt wieder Richtung Reykjavik ab Friedrichshafen – mehr als 42.000 Fluggäste seit Bestehen der Route des Bodensee-Airport in die isländische Hauptstadt.

Mit dem Eröffnungsflug am 07.07.2011 von Iceland Express in die nördlichste Stadt Europas, nach Reykjavik, beginnt am Flughafen Friedrichshafen erneut die Sommersaison für Island-Besucher. Die isländische Hauptstadt ist bereits seit mehreren Jahren ein fixer Bestandteil im Flugprogramm des Bodensee-Airport. Der Jungfernflug fand erstmals im Mai 2006 statt, bis dato wurden mehr als 42.000 Passagiere in die nördlichste Hauptstadt Europas gebracht.

Auf direktem Weg nach Island
Reykjavik wird per Linienflug und ohne Umsteigen angeflogen. So ist die Destination für Reisende aus Süddeutschland, der Ostschweiz oder aus Vorarlberg und Umgebung ab Friedrichshafen in wenigen Stunden direkt erreichbar. Umgekehrt ist die Flugverbindung ein weiterer Baustein für den Bodensee-Airport, den Incoming-Tourismus für die Bodenseeregion zu beleben.

Geflogen wird bis Ende August einmal pro Woche jeweils donnerstags. Betrieben wird die Route in die isländische Hauptstadt von der 2003 gegründeten Low-Fare Airline Iceland Express mit günstigen Tarifen für Island-Passagiere ab Friedrichshafen oder Reykjavik. Jeweils donnerstags um sieben Uhr früh brechen die Passagiere in Richtung Island auf, um sechs Uhr früh kommt der Flug aus Reykjavik in Friedrichshafen an. Buchungen sind über das Internet (www.icelandexpress.com), das Reisebüro oder einen Reiseveranstalter möglich.

    Flughafen Friedrichshafen GmbH

    Am Flugplatz 64, 88046 Friedrichshafen
    Deutschland
    +49 7541 284-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht