< Zurück zur Übersicht

Forschungsprojekt e-GASTRO bietet Gastronomie- und Hotelbetrieben die Möglichkeit Elektromobilität zu testen

01. März 2016 | 14:56 Autor: VKW Startseite, Wien, Vorarlberg

Bregenz/Wien (A) Umweltfreundlichkeit, Innovation und Kosteneffizienz – das alles bietet der Umstieg auf Elektromobilität. Mit dem Forschungsprojekt e-GASTRO haben Gastronomie- und Hotelbetriebe in Vorarlberg die Möglichkeit, innovative Elektromobilität kennenzulernen und zu testen.

e-GASTRO ist eine Kooperation mit Herry Consult in der Projektleitung, identum communications als Kommunikationsexperten und der VLOTTE des Energiedienstleisters illwerke vkw als Umsetzungspartner vor Ort. Das Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert. Ziel war es, Gastronomie- und Hotelbetrieben das Potenzial und die vielen Vorteile von e-Mobilität aufzuzeigen sowie das Interesse für die drei kostenlosen Angebotspakete von e-GASTRO zu wecken. So bekamen die Vorarlberger Betriebe die Gelegenheit, eine Analyse samt Auswertung des aktuellen Fahrverhaltens zu erhalten, eine individuelle e-Mobilitäts-Beratung im eigenen Betrieb in Anspruch zu nehmen oder ein Elektroauto für zwei Wochen zu testen. Das Forschungsprojekt startete im Frühling 2015 und die Ergebnisse können sich sehen lassen.

In Vorarlberg entfallen 30 % des gesamten Energieverbrauchs auf den Verkehr. Umweltfreundliche und energieeffiziente Mobilität wird daher ein immer relevanteres Thema. Im Rahmen von e-GASTRO hatten Gastronomie- und Hotelbetriebe aus Vorarlberg die einmalige Gelegenheit, innovative Elektromobilität kostenlos zu testen und in ihr Unternehmen zu bringen. Um diese ausgewählte Zielgruppe auf das Angebot von e-GASTRO aufmerksam zu machen, wurde ihnen per Post ein personalisiertes Direct Mailing zugeschickt. Mit der Aufforderung sich für eines der drei Angebotspakete anzumelden, wurde zusätzlich ein personalisierter Anmelde-Link mitgeschickt, der zu einem bereits vorausgefüllten Online-Formular auf der e-GASTRO Website führte. Alles, was dann noch zu tun war, war sich für eines oder auch gleich mehrere der Angebotspakete zu entscheiden.

Am beliebtesten war das Paket „Fahrzeug testen“. Im Zuge dessen konnten die E-Fahrzeuge Citroen „eBerlingo“, Renault ZOE, VW e-Golf oder BMWi3 für zwei Wochen ausprobiert werden. Das e-Mobilitätsteam der Vorarlberger Kraftwerke AG (VKW) kümmerte sich um die rasche und kompetente Umsetzung, unter anderem mit der Bereitstellung der Fahrzeuge sowie umfangreichen Beratungen in den Betrieben vor Ort.

Gastronomie- und Hotelbetriebe fahren elektrisch
Die Rücklaufquote und die Ergebnisse des Projekts waren überaus erfolgreich. Betriebe konnten von den Vorteilen der Elektromobilität überzeugt werden und haben nun geplant, langfristig Elektrofahrzeuge einzusetzen. Unter anderem die Pension Löwen aus Dornbirn, die im Zuge des Mailings auf e-GASTRO aufmerksam wurde. „Ich habe schon seit einiger Zeit über die Möglichkeit eines Elektroautos in meinem Betrieb nachgedacht. Da kam die Zusendung von e-GASTRO gerade recht. Mit der einfachen Anmeldung und der unkomplizierten Abwicklung ist mir die Entscheidung am Ende überraschend leicht gefallen. Und deshalb steht heute auch dank der kompetenten Beratung und der freundlichen Mitarbeiter der VKW ein brandneuer e-Golf in unserem Fuhrpark!“ so Nicole Mätzler, Geschäftsführerin der Löwen Pension in Dornbirn.

Über e-GASTRO
Das Forschungsprojekt ist eine Kooperation von HERRY Consult in der Projektleitung, der VKW als Umsetzungspartner vor Ort und identum communications mit Expertise im Bereich Kommunikation. Ziel von „e-GASTRO“ war die Konzeption, Erstellung und Erprobung einer praxistauglichen, webbasierten Entscheidungshilfe für innovative Elektromobilität mit persönlichem Kontakt für Unternehmen aus der Hotellerie und Gastronomie. Das Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert.

    vkw illwerke | Vorarlberger Kraftwerke AG

    Weidachstr. 6, 6900 Bregenz
    Österreich
    +43 5574 601-0

    Details

    HERRY Consult GmbH

    Argentinierstraße 21, 1040 Wien
    Österreich
    +43 1 504 12 58-21
    [email protected]herry.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht