< Zurück zur Übersicht

Herbert Rohrmair-Lewis

Junge Wirtschaft startet mit neuem Vorsitzenden ins Jahr 2014

09. Dezember 2013 | 10:38 Autor: WKV Vorarlberg

Dornbirn (A) Auf der Delegiertenkonferenz der Jungen Wirtschaft in Dornbirn wurde Herbert Rohrmair-Lewis einstimmig zum neuen Bundesvorsitzenden gewählt und folgt kommenden Jänner Markus Roth nach.

„Ich freue mich, im kommenden Jahr mit voller Energie für die österreichischen Jungunternehmer zu arbeiten“, kommentiert der 37-jährige Wiener seine Wahl zum neuen Bundesvorsitzenden. Gemeinsam mit JW-Bundesvorsitzenden Markus Roth nutzte er die Anwesenheit des Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments Othmar Karas, um sich auf die kommenden EU-Wahlen einzustimmen. Im Zuge der Delegiertenkonferenz wurden auch die inhaltlichen Positionen der Jungen Wirtschaft festgelegt.

Die EU-Politik muss integraler Bestandteil der Regierungsarbeit werden. Besonders Jungunternehmer würden davon profitieren“, ergänzt Roth und hofft auf eine rege Beteiligung, insbesondere der Jungen, bei den EU-Wahlen im kommenden Jahr.

Herbert Rohrmair-Lewis (37) ist ab 01. Jänner 2014 das neue Sprachrohr von rund 120.000 Jungunternehmern und insgesamt 37.000 Mitgliedern der Jungen Wirtschaft in Österreich. Er selbst ist erfolgreicher Unternehmer und Partner der Wiener Werbeagentur lobster. Als weitere Mitglieder des Bundesvorstandes wurden der Oberösterreicher Bernhard Aichinger (26), die Salzburgerin Amelie Groß (26) und der Steirer Christoph Kovacic (34) gewählt.

    Junge Wirtschaft Vorarlberg

    Wichnergasse 9, 6800 Feldkirch
    Österreich
    +43 5522 305-458
    [email protected]jwv.at
    www.jwv.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht