< Zurück zur Übersicht

Mag. Wolfgang Türtscher

Kleines Kursprogramm der Volkshochschule: 80 Kurse nach Ostern

18. März 2013 | 13:09 Autor: VHS Vorarlberg

Bregenz (A) Die Welt des alten Buches, Klare Sprache – starke Familie, Die unerzogene Lebenshälfte – ein Tag für Frauen auf einer Alpe, Natursteinmauer – selbst gemacht, Indian Balance, Kletterkurs „plaisir“ im alpinen Gelände - das ist nur ein kleiner Auszug aus dem umfangreichen Angebot, das die Bregenzer Volkshochschule nach Ostern an neuen Programmen anbietet“, kündigt Wolfgang Türtscher, der Direktor der VHS Bregenz und Obmann der Vorarlberger Erwachsenenbildung, an.

„Insgesamt sind es 80 Veranstaltungen der verschiedensten Wissensgebiete, die ab dem 2. April 2013 in Bregenz, in Dornbirn, im gesamten Bodenseegebiet, im Bregenzerwald, im Leiblachtal, in Lustenau, in Höchst und in der Silvretta angeboten werden. (Details: www.vhs-bregenz.at) „Die starke regionale Verankerung der Volkshochschule haben gerade die beiden im letzten Jahr gefeierten Jubiläen – 25 Jahre VHS Bregenzerwald am 9. Oktober in Andelsbuch und 20 Jahre VHS Höchst am 23. Oktober in Höchst – wieder gezeigt. Im Herbst 2013 wird „25 Jahre VHS Lustenau“ begangen werden.“

Die bekannte Euregio-Seminarreihe der 14 Bodensee- und Alpenraum-Volkshochschulen Bodenseekreis, Bregenz, Friedrichshafen, Kempten, Konstanz-Singen, Kreuzlingen, Lindau, Oberallgäu, Radolfzell, Ravensburg, Rorschach, Südtirol, Wangen und Weingarten widmet sich dem Thema „Gesundheit in der Region“ Der österreichische Beitrag findet am Samstag, 6. April 2013 um 14 Uhr in Götzis statt, wo Pflegeleiterin Ruth Weiskopf unter dem Motto „‘Fit und aktiv im Alter‘ – Erleben Sie ein Miteinander und Füreinander der Generation“ das „Haus der Generationen“ vorstellt.

Vielfältig ist das Gesamtprogramm: Am 11. April erklärt Karl Rädler unter dem Titel „Suchen, Finden, Entdecken“; das Suchportal der Landesbibliothek als Reiseführer in den Wissens- und Erlebnisraum Bibliothek, am 3. April begibt sich Dr. Karl Heinz Lauda „Auf die Suche nach einer idealen Gesellschaft“ (Denkanstöße aus Thomas Morus‘ ‚Utopia‘ für heute), am gleichen Tag erklärt Dr. Markus Hofer in Egg, warum „Kinder Väter brauchen“, am 11. April fragt sich Mag. Angelika Stöckler „Mythen oder Wahrheit?“ und geht einigen Geschichten rund ums Essen nach. Hannes Pascottini gestaltet am 12. April einen Lehrgang „Bonsai – eine alte fernöstliche Art der Gartenkunst“, Ulrike Steif zeigt am 9. April im Rahmen der Serie „PC-Kurse für Frauen“, wie man mit Power-Point präsentiert, „En francais s´il vous plait“ mit Marie Billet startet am 8. April in Egg, am 13. April führt Mag. Andrea Pörtsch an zwei Wochenenden in Bregenz in die Welt des Theaters ein und widmet sich dem „Schauspiel“, das beliebte Theaterseminar mit Prof. Kurt Sternik startet am 11. April in Lochau im Schualhüsle, für Werner Vögel bedeutet „Frühlingserwachen“ am 23. April, dass er die besten Rezepte mit Spargel und Fisch vorstellt, Angelika Vetter zeigt am 15. Mai in Lustenau, wie man schnelle Blechkuchen herstellt, ein einzigartiges Bewegungskonzept namens „Indian Balance“ stellt Michaela Strauß am 5. April in Bregenz vor, Helmut Düringer führt am 14. und 15. Juni den Kletterkurs „plaisir“ ins alpine Gelände in die Klettergärten rund um den Spullersee und „Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen“ zeigt an vier Abenden Josef Klotz vom Landespolizeikommando in Bezau; Start ist am 5. April.

    Volkshochschule VHS Bregenz

    Römerstr. 14/I, 6900 Bregenz
    Österreich
    +43 5574 52524-0
    [email protected]vhs-bregenz.at
    www.vhs-bregenz.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht