< Zurück zur Übersicht

Ing. Bernhard Feigl, Spartenobmann Gewerbe und Handwerk, WKV

Konjunkturbericht: Gewerbe und Handwerk weiterhin wichtige Säule der heimischen Wirtschaft

27. Juni 2014 | 10:36 Autor: WKV Vorarlberg

Feldkirch (A) Eine stabile Auftragslage, die besser ist als im Rest Österreichs – so lautet der Grundtenor des aktuellen Konjunkturberichts für das Vorarlberger Gewerbe und Handwerk, den die KMU Forschung Austria erstellt hat. Mehr als 20 Prozent der Betriebe meldeten im 1. Quartal 2014 Steigerungen bei den Auftragseingängen bzw. den Umsätzen gegenüber dem gleichen Quartal des Vorjahrs.

„Das Gewerbe und Handwerk präsentiert sich weiter als wichtige Säule der Wirtschaft für Vorarlberg“, resümiert Ing. Bernhard Feigl, Spartenobmann in der WKV.

In den investitionsgüternahen Branchen ist der durchschnittliche Auftragsbestand im 2. Quartal 2014 verglichen mit dem 2. Quartal des Vorjahrs um 6,4 Prozent gestiegen. In den konsumnahen Branchen verzeichneten 27 Prozent der Betriebe Umsatzsteigerungen. Per Saldo überwiegen die Betriebe mit Umsatzsteigerungen um 23 Prozent. „Es zeigt sich, dass die Vorarlberger auf die heimische Angebotspalette vom Gewerbe und Handwerk setzen“, freut sich Spartenobmann Feigl.

Die bisherigen Entwicklungen im Jahr 2014 lassen auch eine positive Einschätzung für den Rest des Jahres zu. So rechnen 25 Prozent der Betriebe im 3. Quartal mit steigenden Auftragseingängen bzw. Umsätzen gegenüber dem 3. Quartal des Vorjahrs. Auch hier dominieren per Saldo die optimistischen Einschätzungen bei den Betrieben.

Davon profitieren auch die Mitarbeiter und der Arbeitsmarkt. In Sachen Personal planen 26 Prozent der Betriebe, im Zeitraum zwischen Juli und September die Zahl der Mitarbeiter zu erhöhen. Der Personalbedarf liegt damit über dem Niveau des Vergleichsquartals im Jahr 2013.

    Wirtschaftskammer Vorarlberg - Sparte Gewerbe und Handwerk

    Wichnergasse 9, 6800 Feldkirch
    Österreich
    +43 5522 305-232
    [email protected]wkv.at
    www.gewerbe-handwerk.com

    Details


    < Zurück zur Übersicht