< Zurück zur Übersicht

LH Markus Wallner

Land Vorarlberg verzeichnet Rückgang der Arbeitslosenquote in allen Altersgruppen im Dezember 2015

15. Jänner 2016 | 15:11 Autor: Land Vorarlberg Startseite, Vorarlberg

Bregenz (A) Im Dezember ist die Zahl der Arbeitslosen in Vorarlberg weiter zurückgegangen. Das Minus zum Vormonat lag bei 4,4 Prozent. Damit bestätigte sich für Vorarlberg der positive Trend der Monate Oktober und November. "Die Lage am Vorarlberger Arbeitsmarkt hat sich nun schon drei Monate in Folge verbessert. Das stimmt zuversichtlich, aber wir sind noch nicht dort, wo wir hin wollen", sagt Landeshauptmann Markus Wallner.

Erfreulich ist für Landeshauptmann Wallner bei den Dezember-Daten der Umstand, dass in allen Altersgruppen, auch bei den über 50-Jährigen, Rückgänge zum Vormonat zu verzeichnen waren. Bei den 15 bis unter 20-Jährigen lag dieser bei 4,7 Prozent. Das Minus bei den 20 bis unter 25-Jährigen belief sich auf 6,1 Prozent. Beachtlich auch der Rückgang bei den 50-Jährigen und Älteren. Dort wurde ein Minus von 7,3 Prozent ausgemacht. Für die starke Verringerung verantwortlich waren in dieser Altersgruppe die Frauen. Bei ihnen wurde ein Minus von 19,1 Prozent registriert. Die für Dezember 2015 errechnete Arbeitslosenquote lag wie ein Jahr zuvor bei 6,3 Prozent.

Beachtlicher Beschäftigungszuwachs
Den Arbeitslosenzahlen steht in Vorarlberg ein beachtlicher Zuwachs bei den unselbständig Beschäftigten gegenüber. Ihre Zahl nahm im Jahr 2015 um rund 1,6 Prozent zu, das entspricht einem Zuwachs von rund 2500 unselbständig Beschäftigten. "Damit ist wiederum ein neuer Rekordstand erreicht", betont der Landeshauptmann.

    Amt der Vorarlberger Landesregierung

    Römerstr. 15, 6900 Bregenz
    Österreich
    +43 5574 511-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht