< Zurück zur Übersicht

Lehrlingsteam unterwegs für das „Haus Österreich“

LEHRE BEI W+M | Olympia wirft seine Schatten voraus - Lehrlingsteam unterwegs für das „Haus Österreich“

01. Feber 2018 | 11:46 Autor: Wilhelm+Mayer WM | Anzeige Vorarlberg

2018 finden die olympischen Winterspiele in Pyeongchang in Südkorea statt. Wenn die Sportler und Gäste Erfolge und gemütliche Stunden im „Österreichhaus“ erleben werden, wissen wir, dass auch vier Lehrlinge von Wilhelm+Mayer an der Hardware für diese Atmosphäre mitgearbeitet haben.

Pasquale Nave, Philipp Klien, Luca Köppel und Danny Würder bekamen über das Österreichische Olympische Comité (ÖOC) und get up! – mit Geschäftsführer Martin Dünser, der die Idee zum Projekt entwickelte – die Möglichkeit, am „Austria House“ mitzubauen. Nach den Olympischen Spielen wird das „Austria House“ wieder abgebaut, weshalb Österreich – stets um Nachhaltigkeit bemüht – auf diese Situation mit einer stabilen, aber einfach zu montierenden und ebenso einfach wieder abzubauenden Zeltkonstruktion für das „Austria House“ reagiert.

Das Lehrlingsteam, unter der Leitung von Lehrlingsbetreuer Lucas Bolter, beteiligte sich mit allgemeinem handwerklichem Know-How an der Errichtung. Dr. Peter Mennel, Generalsekretär vom ÖOC und Florian Gosch, Marketingleiter des ÖOC, vertrauten auf die Allround-Fähigkeiten des Wilhelm+ Mayer-Teams, sowie der anderen Beteiligten.

„Ohne zu wissen, was sie dort im Einzelnen erwarten würde, aber mit dem Versprechen, das Beste zu geben“, sagte Lucas Bolter, ganz vom olympischen Gedanken beseelt: „Dabei sein ist alles!“
Der Einsatz des Lehrlingsteams wurde von einigen Sponsoren unterstützt: Versicherungsschutz für die Zeit in Südkorea bot die VLV Vorarlberger Landesversicherung, die gesamte Arbeitskleidung wurde von Aichner Arbeitsund Berufsbekleidung zur Verfügung gestellt und das met (Metall Elektro Technik Gewerbe) unterstützte die Sache ebenso, wie Initiator Martin Dünser von get up! sowie das ÖOC.

FAKTEN
10 Teilnehmer (8 Lehrlinge und 2 Betreuer) aus 4 verschiedenen Unternehmen, davon stellt W+M die Hälfte
Aufbau des Austria House mit ca. 1.200 m2 unterschiedlichster Nutzfläche auf zwei Stockwerke verteilt
Flugroute: München-Doha-Seoul ca. 8.500 km
Flugzeit: ca. 17 Stunden
Temperaturen vor Ort: bis zu – 20° C

    Wilhelm + Mayer Bau GmbH

    Dr.-A.-Heinzle-Straße 38, 6840 Götzis
    Österreich
    +43 5523 62081-0
    [email protected]wilhelm-mayer.at
    www.wilhelm-mayer.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht