< Zurück zur Übersicht

Im Bild: Gabriela Horvath, Raimund Schreier, Hans Winter, Johannes Böhler

Leitungswechsel in der Landesdirektion der Bank Austria Vorarlberg

02. April 2012 | 11:22 Autor: Bank Austria Vorarlberg

Bregenz (A) Der Landesdirektor für Privatkunden, Klein- und Mittelbetriebe in Vorarlberg Raimund Schreier geht mit 30. Juni 2012 in Pension. Seine Nachfolgerin und damit neue Landesdirektorin für Privatkunden, Klein- und Mittelbetriebe wird per 1. Juli 2012 Gabriela Horvath, zuletzt Regionaldirektorin in Tirol. Die Landesdirektoren für Corporate & Investment Banking Hans Winter und für Private Banking Johannes Böhler bleiben weiterhin an der Spitze ihrer Divisionen

Raimund Schreier (60), Landesdirektor für Privatkunden, Klein- und Mittelbetriebe geht nach 42 Jahren Tätigkeit im Unternehmen mit 30. Juni 2012 in den Ruhestand. Er war seit 1982 in unterschiedlichen Führungsfunktionen, ab 2001 als Landesdirektor in Vorarlberg tätig.

Mit Gabriela Horvath, 53, die zuletzt Regionaldirektorin in der Landesdirektion Tirol war, folgt ihm per 1. Juli 2012 eine erfahrene Topführungskraft, die zahlreiche leitende Funktionen in der Bank Austria ausgeübt hat. „Ich bin sehr froh, dass mit Gabriela Horvath eine sehr aktive und engagierte Kollegin meine Nachfolge antritt“, betont Raimund Schreier, „ich bin mir sicher, dass sie den Erfolgsweg der Bank Austria Vorarlberg in den letzten zehn Jahren mit vollem Einsatz und in der gewohnten Kontinuität weiterführen wird.“

Gabriela Horvath, die ihre Karriere in traditionsreichen Filialen der Bank Austria im Zentrum Wiens begann und dort zuletzt das heutige Kompetenzzentrum Stephansplatz leitete, bevor sie zur Regionaldirektorin in Tirol berufen wurde, hat langjährige Führungserfahrung in unterschiedlichsten herausfordernden Positionen in der Bank Austria. „Ich freue mich sehr über meine neue Tätigkeit in Vorarlberg, die mir in diesem wunderbaren Bundesland große Gestaltungsmöglichkeiten bietet“, betont Gabriela Horvath. „Ich bedanke mich herzlich bei unserem Vorstand, der die Förderung von Frauenkarrieren in der Bank Austria mit meiner Bestellung zur Landesdirektorin in Vorarlberg weiter vorantreibt.

Eine neue Vertriebsstruktur in der Bank Austria räumt den regionalen Organisationen eine noch höhere Autonomie und ganz neue Perspektiven ein. Ich werde zudem die Schwerpunkte unserer Division in den Bereichen Kundenzufriedenheit und Beratung für KMU weiter intensivieren.“

Die Bank Austria ist seit Mitte 2010 in drei Vertriebsdivisionen organisiert. Die Division Privatkunden, Klein- und Mittelbetriebe ist zuständig für alle Privatkunden mit weniger als 500.000 Euro veranlagtem Vermögen und das Service für Unternehmen bis 50 Millionen Jahresumsatz. Die Division Corporate & Investment Banking, in Vorarlberg unter der Leitung von Landesdirektor Hans Winter, betreut Firmenkunden mit mehr als 50 Millionen Jahresumsatz, und ist dabei klarer Marktführer bei den großen Unternehmen im Ländle und in ganz Österreich. Die Division Private Banking, in Vorarlberg unter der Leitung von Landesdirektor Johannes Böhler, steht allen Privatkunden mit mehr als 500.000 Euro veranlagtem Vermögen zur Verfügung

    Bank Austria - Member of UniCredit

    Kornmarktplatz 2, 6900 Bregenz
    Österreich
    +43 50505 68111
    http://firmenkunden.bankaustria.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht