< Zurück zur Übersicht

Landtagspräsident Harald Sonderegger, Geschäftsführerin Sandra Ender-Lercher und Vizebürgermeister Gert Wiesenegger.

Lercher Werkzeugbau in Klaus: Vorzeigebetrieb der Region

04. März 2016 | 10:36 Autor: Land Vorarlberg Startseite, Vorarlberg

Klaus (A) Bürgernähe und High-Tech standen kürzlich im Mittelpunkt eines Gemeindebesuchs von Landtagspräsident Harald Sonderegger in Klaus: Im Rahmen einer Sprechstunde stand Sonderegger den Bürgerinnen und Bürgern für deren Anliegen zur Verfügung und bei einer Betriebsbesichtigung informierte er sich über die Geschäftstätigkeit der Firma Lercher Werkzeugbau.

Die 111 Beschäftigten des erfolgreichen Klauser Familienunternehmens, davon 23 Lehrlinge, produzieren Werkzeuge und Kunststoffteile, die unterschiedlichste Verwendung finden, beispielsweise in der Möbelindustrie, von Automobilzulieferern, in der Medizintechnik, in Consumer Products, in der Luftfahrt, bei erneuerbaren Energien, in der Verpackungsindustrie und in der Elektronik. Seit der Gründung vor mittlerweile 35 Jahren wächst der Betrieb kontinuierlich. Erst 2015 wurden zwei Millionen Euro in neue Maschinen investiert. Die geschäftsführenden Geschwister Sandra Ender-Lercher und Dominik Lercher erläuterten, in welchen Größenordnungen die Firma produziert. So verarbeiten die 36 Kunststoffspritzguss-Maschinen jede Woche über 55 Tonnen Granulat zu mehr als 15 Millionen Kunststoffteilen.

Landtagspräsident Sonderegger zeigte sich von den 8.000 Quadratmeter großen Produktionsstätten beeindruckt: "Die Hallen – vom blitzsauberen Interieur bis hin zum topmodernen Maschinenpark – zeugen von einem beispielgebenden Vorzeigebetrieb. Hier wird mit unglaublich großen Stückzahlen, aber auch auf den Tausendstelmillimeter genau gearbeitet. Diese Kombination von Quantität bei bester Qualität dank zukunftsweisender Fertigungstechnologien und hervorragenden Mitarbeitern ist über die Grenzen Vorarlbergs hinaus gefragt." Sonderegger dankte der Geschäftsführung, die dafür Sorge trägt, dass das Unternehmen fest in der Region verankert bleibt. Als ausgezeichneter Lehrbetrieb trage Lercher zudem zur Ausbildung von kompetentem Fachkräftenachwuchs im Land bei.

Nach der Betriebsbesichtigung widmete sich Landtagspräsident Sonderegger bei der Sprechstunde im Gemeindeamt den Anliegen der Klauser Bevölkerung und tauschte sich mit Bürgermeister Werner Müller und Vizebürgermeister Gert Wiesenegger über aktuelle Entwicklungen in der Gemeinde aus.

  • Betriebsbesichtigung bei der Firma Lercher Werkzeugbau in Klaus.
    uploads/pics/LTP_Klaus_2.jpg
  • Bürgermeister Werner Müller, Landtagspräsident Harald Sonderegger und Vizebürgermeister Gert Wiesenegger.
    uploads/pics/LTP_Klaus_3.jpg

LERCHER Werkzeugbau GmbH

Treietstraße 1, 6833 Klaus
Österreich
+43(0)5523 62417 0
[email protected]lercher.at

Details

Amt der Vorarlberger Landesregierung

Römerstr. 15, 6900 Bregenz
Österreich
+43 5574 511-0

Details


< Zurück zur Übersicht