< Zurück zur Übersicht

Die ersten 20 Liebherr-Seilbagger für DSI am Prüfstand in Nenzing.

Liebherr zieht Seilbagger-Großauftrag an Land

18. August 2015 | 11:13 Autor: Liebherr Startseite, Vorarlberg

Nenzing (A) Mit der Bestellung von 51 Seilbaggern vom Typ HS 825 HD von einem türkischen Kunden verbuchte Liebherr Ende vergangenen Jahres einen spektakulären Großauftrag. Nach erfolgreicher Testabnahme im Frühjahr verlassen nun die ersten 20 Maschinen das Liebherr-Werk in Nenzing.

Die von Liebherr gelieferten HS 825 HD sind allesamt mit einer 1,9 m3-Schleppschaufel ausgestattet. Neben dem Hochwasserschutz besteht ihre Aufgabe hauptsächlich im Aushub von Flüssen und Seen. Dadurch wird der Tiefgang ermöglicht, den Schiffe für das Befahren bestimmter Gewässer benötigen.

Der HS 825 HD ist ein Hydroseilbagger der 40-Tonnen-Klasse. Dank seiner robusten Konstruktion eignet er sich für eine Vielzahl an Anwendungen. Während er von DSI nur im Schleppschaufelbetrieb verwendet wird, gehören Einsätze mit Umschlaggreifer, Schlitzwandgreifer oder Verrohrungsmaschine sowie einfache Hebetätigkeiten ebenso zu seinem Anwendungsspektrum.

Der Großauftrag an das türkische Amt für Wasserwirtschaft (DSI – Devlet Su Isleri) umfasst die Lieferung von 50 Hydroseilbaggern sowie einem Schulungsgerät in der zweiten Jahreshälfte 2015. DSI ist als staatliche Behörde dem Ministerium für Umweltund Forstwirtschaft unterstellt und kümmert sich im gesamten Land um Agenden rund um das Thema Wasser.

Um die Fahrer der Seilbagger optimal auf ihre zukünftigen Aufgaben vorzubereiten, bestellte das türkische Amt für Wasserwirtschaft zudem einen Liebherr-eigenen Simulator für Anwendungen im Schleppschaufelbereich. Dieser erst kürzlich vorgestellte Simulator gewährleistet topmodernes Fahrertraining in einer realistischen sowie sicheren 3D-Umgebung. Dadurch wird die Effizienz auf der Baustelle gesteigert und gleichzeitig die Sicherheit erhöht.

Abseits dieses Großprojektes kann Liebherr-Werk Nenzing im Baumaschinenbereich von einer erfreulichen ersten Jahreshälfte berichten. Die Auftragseingänge liegen dabei bei den Produktreihen Raupenkrane, Hydroseilbagger sowie Ramm- und Bohrgeräte deutlich über dem Niveau des Vorjahres. Besonders erwähnenswert ist der nordamerikanische Markt, wo sich viele wichtige Kunden für Raupenkrane von Liebherr entschieden. Auch die im Frühjahr anlässlich der Kundentage neu vorgestellten Produkte, das Ramm- und Bohrgerät LRB 355 sowie der Seilbagger HS 8130 HD, erwecken reges Interesse und konnten bereits verkauft werden.

  • Vertreter von Liebherr und DSI bei der Abnahme der Seilbagger. (Fotos: Liebherr)
    uploads/pics/C57683_liebherr-seilbagger-hs825hd-dsi-personen.jpg

LIEBHERR-Werk Nenzing GmbH

Dr. Hans Liebherr Str. 1, 6710 Nenzing
Österreich
+43 50 80941-0
[email protected]liebherr.com
www.liebherr.com

Details


< Zurück zur Übersicht