< Zurück zur Übersicht

Univ.-Prof. Dr. Werner Lenz

Lifelong Learning (LLL) – ein neues Bildungskonzept: lebenslang, lebenslänglich, lebensbegleitend?

12. August 2013 | 10:14 Autor: ARGE Vorarlberg

Bregenz (A) Am 3. Oktober 2013, 14:30 Uhr, veranstaltet die ARGE Vorarlberger Erwachsenenbildung im Veranstaltungszentrum Kapuzinerkloster und im Landhaus in Bregenz die diesjährige öffentliche Enquete zum Thema „Lifelong Learning (LLL) – ein neues Bildungskonzept: lebenslang, lebenslänglich, lebensbegleitend?

Referent ist Univ.-Prof. Dr. Werner Lenz vom Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaften in Graz, der auch um 18 Uhr das Hauptreferat zum Thema „Bildung baut Brücken: Lebenslang, lebenslänglich, lebensbegleitend“ halten wird“, informiert Dir. Mag. Wolfgang Türtscher (VHS Bregenz), der Obmann der ARGE Vorarlberger Erwachsenenbildung. Zeitgleich findet der traditionelle Empfang der Landesregierung für die Vorarlberger Erwachsenenbildung mit LR Mag. Harald Sonderegger statt.

Die Zugänge zu Wissen öffnen sich, der Erwerb von Wissen wird erleichtert. Die Vielzahl von Abschlüssen verwirrt bereits. Was bringt das ständige Weiterlernen? Lehren und lernen wir das „Richtige“? Was sollen wir und unsere Kinder lernen, wissen und können?

Gegenstand der Enquete am Nachmittag des 3. Oktobers ist die Vorstellung der LLL (Lifelong Learning)- Strategie 2020 der österreichischen Bundesregierung und ihre Bedeutung für die Vorarlberger Erwachsenenbildung. In den verschiedenen Gruppen setzt man sich mit den Fragen „Was setzen wir schon um? Was davon stellt eine Herausforderung für uns dar? Was brauchen unsere Teilnehmer? Was sind die Stärken des LLL-2020-Konzepts? Gibt es Aspekte, die fehlen?“ auseinander.

Der Beitrag für den Workshop – incl. Seminarunterlagen und Pausengetränke – beträgt € 60,-. Anmeldungen nimmt die ARGE EB ab sofort entgegen – [email protected]aon.at, 05523/55150-24.

  • Mag. Wolfgang Türtscher
    uploads/pics/Tuertscher-Wolfgang-vorarlberg-wirtschaftszeit.jpg

ARGE Vorarlberger Erwachsenenbildung | Katholisches Bildungswerk Vorarlberg

Bahnhofstraße 13, 6800 Feldkirch
Österreich
+43 5522 3485-145
[email protected]pfiffikus.at
www.pfiffikus.at/eb

Details


< Zurück zur Übersicht