< Zurück zur Übersicht

PicturePoint.Photo / pixelio.de

Mehr arbeitslose Menschen über 50 Jahre in Vorarlberg

11. Mai 2015 | 13:22 Autor: AMS Vorarlberg Startseite, Vorarlberg

Bregenz (A) Mit Ende April 2015 waren 2.899 Menschen über 50 Jahre beim AMS Vorarlberg gemeldet. Dies entspricht einer Steigerung zum Vorjahr um 11 Prozent.

Gerade Personen über 50 Jahre haben es schwer, wieder am Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Das zeigen die jüngsten Zahlen des Arbeitsmarktes. Mit Ende April waren  1.208 Frauen und 1.691 Männer dieser Personengruppe beim AMS Vorarlberg vorgemerkt. Diese Entwicklung spiegelt sich auch in der Anzahl der Menschen über 50 Jahre, die länger als 6 Monate arbeitslos sind. Hier sind es 1.248 Menschen oder rund 43 Prozent aller arbeitslosen Personen über 50 Jahre.

Beschäftigungsinitiative 50plus
Um diesem Trend entgegenzusteuern,  gibt das AMS Vorarlberg für die Beschäftigungsinitiative 50plus im Jahr 2015 rund 3, 4 Millionen Euro aus. Dieses Geld wird einerseits für die Eingliederungsbeihilfe verwendet, die Unternehmen einen finanziellen Anreiz für die Einstellung älterer Menschen gibt, andererseits für gemeinnützige Beschäftigungsprojekte, zur Erhaltung der Arbeitsfähigkeit von Personen über 50 Jahre.

Vorteile älterer Mitarbeitenden
Im Rahmen der derzeit laufenden Aktion „AMS on Tour“ erfolgt eine Sensibilisierung der Personalverantwortlichen zum Thema 50plus. Es werden dabei die Vorteile einer Einstellung von Menschen über 50 Jahre erläutert. Diese sind unter anderem die sofortige Verfügbarkeit von Wissen und Erfahrungen, das Profitieren jüngerer Mitarbeitenden vom Know-how älterer Kolleginnen und Kollegen sowie die Möglichkeit und Bereitschaft zur flexibleren Zeiteinteilung.

    AMS Arbeitsmarktservice Vorarlberg, Bregenz

    Rheinstr. 33, 6901 Bregenz
    Österreich
    +43 5574 691-0
    [email protected]ams.at
    www.ams.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht